4 Familienwandertage am 16. Oktober

Mattersburg, 3. 10. 2016 –

WANDERN AN DER GRENZE

„Lebensmittel sind kostbar“

4 Familienwandertage am Sonntag, den 16. Oktober 2016

 

„Bäuerinnen gestalten durch ihr Engagement viele Bereiche des Ländlichen Raums. Sie leben und arbeiten mit der Natur und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung unserer Lebensgrundlagen wie Boden, Luft, Wasser und zur Produktion von hochqualitativen, gesunden Lebensmitteln. Unter dem Motto „Lebensmittel sind kostbar“ laden die ARGE der Bäuerinnen und die Burgenländische Landwirtschaftskammer auch heuer im Herbst landesweit zum Wandern ein und wollen damit auch auf die Bedeutung von Regionalität und Saisonalität heimischer Lebensmittel hinweisen. Bei den Raststationen gibt es köstliche regionale Schmankerl und Tipps zum nachhaltigen Lebensmitteleinkauf. Bewusstes Einkaufen und Essen ist aktiver Klimaschutz. Jeder einzelne kann durch sein Einkaufs- und Ernährungsverhalten zur Schonung der Umwelt und seiner persönlichen Lebensqualität beitragen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn viele Frauen, Männer und Kinder an den Wandertagen unserer Bäuerinnen teilnehmen“, so der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer Franz Stefan Hautzinger und Landesbäuerin KR Eva Rieschl.

 

Die Familienwandertage am 16. Oktober 2016 – Treffpunkt ist jeweils ab 13.30 Uhr, der Start erfolgt um 14.00 Uhr – finden an folgenden Orten statt:

 

Bezirk Neusiedl/See:

Podersdorf >> Treffpunkt: Strandplatz 1, Seewirt Karner Rückseite

 

Bezirk Eisenstadt:

St. Georgen >> Treffpunkt: Neuer Sportplatz

 

Bezirk Mattersburg:

Stöttera >> Treffpunkt: Feuerwehrhaus

 

Bezirke Oberwart, Güssing und Jennersdorf:

Mogersdorf >> Treffpunkt: Türkenwirt (im Ort)

Achtung: Beim Wandertag in Mogersdorf erfolgt der Start bereits um 13.30 Uhr!

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar