27. 9. 2016 – Polizei News

pn

Einbruchsdiebstähle in zwei Garagen in Nickelsdorf

In Nickelsdorf, Bezirk Neusiedl am See, brachen unbekannte Täter in zwei Garagen ein.

Im Zeitraum zwischen dem 23. September 2016 (08:00 Uhr) bis 26. September 2016 (09:00 Uhr) brachen unbekannte Täter die Schlösser von zwei Garagen auf und stahlen aus diesen verschiedenstes hochwertiges Elektrowerkzeug. Auf Grund der unmittelbaren Tatorte bzw. das gleichartige Aufbrechen der Sperrvorrichtung der Garagen, wird von einer Tätergruppe ausgegangen. Die genaue Schadenssumme kann derzeit noch nicht festgestellt werden. Die Tatortarbeiten wurden von Beamten der Polizeiinspektion Gattendorf durchgeführt.


Dieseldieb in Kittsee gefasst

Beamte der Polizeiinspektion Kittsee konnten gestern einen 37-jährigen slowakischen Staatsangehörigen festnehmen, der im Verdacht steht, Vorbereitungshandlungen zu Treibstoffdiebstählen in Kittsee und Pama, Bezirk Neusiedl/See, gesetzt zu haben. Werkzeug zum Aufbrechen von Tanks sowie Gartenschlauch und Trichter wurden beschlagnahmt. Anzeige auf freiem Fuß.

Der Mann versuchte am 25.9.2016 in Pama, Bezirk Neusiedl/See, von einem Fahrzeug aus dem Tank Dieseltreibstoff zu saugen und verwendete dazu einen Gartenschlauch. Dabei dürfte er jedoch gestört worden sein. Als die Polizisten auf dem Tatort eintrafen, fanden sie einen Gartenschlauch. Die Fahndung nach dem Täter verlief zunächst negativ.

Beamte der Polizeiinspektion Kittsee bemerkten am Abend des 26.9.2016 abseits des Ortsgebietes einen versteckt abgestellten PKW mit slowakischem Kennzeichen. Im Fahrzeug befanden sich Behältnisse, die offensichtlich zum Befüllen mit Treibstoff dienten, Einbruchswerkzeug sowie ein Gartenschlauch der jenem glich, wie er am Tatort in Pama einen Tag zuvor verwendet bzw. aufgefunden wurde.

Als der Mann zum Fahrzeug kam, wurde er festgenommen. Er bestreitet jedoch, Straftaten begangen zu haben.


Reitunfall in Podersdorf am See

Eine 24-jährige Frau aus dem Bezirk Neusiedl am See verletzte sich gestern bei einem Reitunfall. Die 24-Jährige ritt, gegen 16:30 Uhr, ihren 10-jährigen Wallach am Parcoursplatz beim Georgshof (Gemeinde Podersdorf am See), als ihr Pferd wegrutschte und samt der Reiterin stürzte. Sie klagte zunächst über Schmerzen in der Schulter, unternahm aber etwas später einen weiteren Ausritt, bei dem die Schmerzen ärger wurden. Aus diesem Grund begab sie sich zurück zur Koppel. Bei der Rückkehr wirkte sie etwas benommen, weshalb ihre Freundin die Rettung verständigte. Ein Notarzthubschrauber flog die Verletzte in ein Krankenhaus.


Elf Reifendiebstähle geklärt

Zwei slowakischen Staatsangehörigen, 25 Jahre und 29 Jahre alt, konnten insgesamt elf Diebstähle von Kompletträdern, die sie von geparkten Fahrzeugen in der Zeit zwischen März und Mai 2016 in den Bezirken Neusiedl/See, Bruck/Leitha, und Baden bei Wien und Gänserndorf begangen hatten, nachgewiesen werden. Der 25-Jährige ist in Haft, nach dem 29-Jährigen wird gefahndet. Die Höhe des Schadens liegt im mittleren fünfstelligen Eurobereich.

Die beiden Slowaken reisten seit März 2016 mehrmals über den Grenzübergang Berg mit der Absicht nach Österreich ein, hochpreisige Kompletträder von geparkten Autos zu stehlen. Im Fahrzeug führten sie Holzklötze zum „Aufbocken“ der PKW sowie Werkzeug zum Abschrauben der Radmuttern mit. In den Gemeinden der angeführten Bezirke suchten sie nach geeigneten Fahrzeugen und vollendeten die Diebstähle. Das Diebesgut verkauften sie danach in der Slowakei.

Am 12.5.2016 wurden sie gegen 03:40 Uhr von einem Zeugen in Parndorf beobachtet. Damals hatten sie die Stromzufuhr zur Straßenbeleuchtung unterbrochen und versuchten die Räder von einen Fahrzeug zu stehlen. Nach dem Lockern der Radmuttern mussten sie jedoch die Flucht ergreifen. Der 25-Jährige konnte festgenommen und in die Justizanstalt eingeliefert werden. Er hatte zunächst nur jene Straftat gestanden, bei der er betreten wurde. Nach umfangreichen Erhebungen konnten die Beamten jedoch den Beweis erbringen, dass beide zumindest für weitere elf Straftaten in Fragen kommen. Dem 29-Jährigen gelang damals die Flucht. Eine Fahndung läuft.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar