22. 9. 2016 – Polizei News

pn

Dieb ausgeforscht

Die Beamten der Kriminaldienstgruppe Neusiedl am See forschten einen 36-jährigen Ungarn nach Diebstählen aus. Der Mann steht im Verdacht, zwischen 9. April 2016 und 19. Mai 2016,  in Neusiedl am See, zumindest zwei Rasenmäher und ein Fahrrad gestohlen zu haben. Die Kriminalisten wurden durch die Spurenlage auf den 36-Jährigen aufmerksam. Er ist nicht geständig und gab an, eigentlich Müll gesammelt zu haben. Der Ungar wurde auf freiem Fuß angezeigt..


 Bei Einbruch Uhren gestohlen

Unbekannte brachen heute Nacht, gegen 02:20 Uhr, in ein Geschäft in Parndorf, Bezirk Neusiedl am See, ein. Die Eingangstür wurde gewaltsam geöffnet und aus dem Geschäftslokal wurden hochpreisige Uhren gestohlen. Durch einen aufgeschnittenen Maschendrahtzaun, der um die Anlage gespannt war, gelang die Flucht. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei Parndorf ermittelt.


Brand in Oberwart

Bei Flämmarbeiten an einer Wohnhausanlage in Oberwart kam es gestern zu einem Schwelbrand an der Fassade. Im Bereich der Nordwand der Anlage nahmen Passanten eine Rauchentwicklung wahr. Die Feuerwehr wurde verständigt und brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Es kam niemand zu Schaden.


Verkehrsunfälle

In Pöttsching, Bezirk Mattersburg, wurde gestern eine 66-jährige Frau aus Bad Sauerbrunn als Beifahrerin bei einem Auffahrunfall unbestimmten Grades verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zwei PKW-Lenker mussten gegen 15:25 Uhr im Ortsgebiet von Pöttsching auf der Bundesstraße 53 ihre Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten. Ein 21-jähriger Mann aus Bad Sauerbrunn, Bezirk Mattersburg, der in der Kolonne als drittes Auto fuhr, dürfte dies zu spät bemerkt haben und stieß gegen den vor ihm bereits stehenden PKW eines 52-jährigen Mannes aus dem Bezirk Wr.Neustadt. Dieses Fahrzeug wurde gegen einen davor ebenfalls stehenden PKW eines 56-Jährigen gedrückt. Die im PKW des 21-Jährigen auf dem Beifahrersitz befindliche Frau wurde verletzt. Die anderen Lenker blieben unverletzt. An allen Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. Alkoholisierung lag nicht vor.

 

Eine 25-jährige Frau aus Wien überschlug sich gestern mit ihrem PKW im Ortsgebiet von Rauchenwart, Bezirk Güssing. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden. Alkoholisierung lag nicht vor.

Die PKW-Lenkerin fuhr gegen 18:25 Uhr auf einem Güterweg von Rauchenwart in Richtung Olbendorf. Dabei dürfte sie auf dem frisch aufgebrachten Rollsplit die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren haben, kam rechts von der Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Zur Bergung des Fahrzeuges waren die Feuerwehren von Güssing und Rauchwart im Einsatz.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar