Mag. Christian Dax ist neuer SPÖ Landesgeschäftsführer

Eisenstadt, 16. 9. 2016 –

 

Generationenwechsel in der SPÖ Burgenland wird weiter fortgesetzt!

Christian Dax wird jüngster SPÖ Landesgeschäftsführer Österreichs.

„Mit Verteidigungs- und Sportminister Hans Peter Doskozil hat die SPÖ Burgenland einen der größten Aktivposten in der Bundesregierung. Mit Landesrätin Maga. Astrid Eisenkopf haben wir die jüngste Landesrätin Österreichs und ein weiterer Verjüngungsschritt wurde nach der Landtagswahl mit der Bestellung von Robert Hergovich als neuem Klubobmann gesetzt. Mit Mag. Christian Dax hat die SPÖ Burgenland nun auch den jüngsten SPÖ Landesgeschäftsführer Österreichs. Damit setze die burgenländische Sozialdemokratie ein weiteres starkes Signal im Vorfeld der Gemeinderatswahl im nächsten Jahr,“ so SPÖ Landesparteivorsitzender, Landeshauptmann Hans Niessl.

 

Jünger, moderner und facettenreicher

Jünger, moderner und facettenreicher sind Vorgaben, die wir uns selbst stellen um das größtmögliche Vertrauen in der Bevölkerung zu bekommen.
„Wir müssen mehr denn je „frische Luft in die SPÖ-Residenz“ lassen. Türen und Fenster aufreißen und auch manche Mauern einreißen! Das Zeitalter der fixen Stammwählerschaft sei schon lange vorbei und der Anteil der Wechselwähler werde von Tag zu Tag größer“, so SPÖ-Chef Niessl. Das begreife man aber nicht als eine negative Entwicklung, sondern werde als Chance gesehen. Die Partei, die das beste Angebot liefert werde auch das größte Vertrauen in der Bevölkerung bekommen. Und genau das ist unser Anspruch!
Christian DAX, der seit einem Jahr als Referent im Büro Landeshauptmann tätig ist, hat in dieser kurzen Zeit sehr rasch Zugang und Vertrauen zu den Gemeindeverantwortlichen aus 171 Gemeinden gewonnen. Er kann zuhören, versteht die Anliegen der Gemeinden und hilft ihnen rasch weiter. „Kompetenz, Dialogbereitschaft, Eloquenz und vor allem Bodenständigkeit, sind Eigenschaften, die Christian Dax auf sich vereint.

Christian Dax: „Möchte Vorbild für alle Burgenländerinnen und Burgenländer sein!“

Die Arbeitsschwerpunkte für die nächsten Monate werden die Entwicklung am Arbeitsmarkt, Fragen der Sicherheit, die Flüchtlingsfrage und das Thema soziale Gerechtigkeit sein. „Soziale Gerechtigkeit darf kein Schlagwort bleiben. Die Burgenländerinnen und Burgenländer werden jener Partei das Vertrauen schenken, die nicht nur verspricht sondern die für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse sorgt“, so der neubestellte Landesgeschäftsführer.

„Die nächsten Wochen und Monate werde ich nutzen um vor Ort bei den Funktionärinnen und Funktionären zu sein und deren Anliegen und Sorgen in die Politik einbringen“, stellt Christian Dax abschließend fest.

Dank an Helmut Schuster

„Ich möchte mich auch beim jetzigen Landesgeschäftsführer, Helmut Schuster, sehr herzlich bedanken. Bedanken für seinen Einsatz, Arbeitsbereitschaft und Organisationsstärke!“, so Landeshauptmann Hans Niessl. Der Wechsel wird zum 1.1.2017 stattfinden.

Schuster: „Generationswechsel ist ein starkes Signal an die Jugend!“

„Unser Ziel ist es, auch in den Kommunen einen Generationswechsel einzuleiten. Wir wissen, Junge Menschen sind bereit Verantwortung zu übernehmen, wir werden daher alle jungen Menschen, vor allem aber auch junge engagierten Frauen einladen, sich aktiv in den Gemeinden zu engagieren und ein Stück des Weges gemeinsam mit uns zu gehen. Christian Dax ist daher ein starkes Signal an die Jugend“, so Helmut Schuster.

„Ich werde mich mit Ende des Jahres für die Funktion des Landessekretärs des Pensionistenverbandes Burgenland bewerben. Meine zukünftige Aufgabe sehe ich darin, mit meinem Einsatz, meiner Erfahrung und meiner Arbeit jener Generation, der wir unseren heutigen Wohlstand zu verdanken haben, auch wieder ein Stück zurückzugeben“, so Schuster abschließend.

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar