FPÖ steht für Bürger- und Unternehmensnähe

LR Petschnig steht für Bürger- und Unternehmernähe

Betriebsbesuche und Informationsveranstaltungen für Unternehmer sind eine Notwendigkeit

Die Bezirkstour von LR Alexander Petschnig führte ihn in die Bezirke Güssing und Jennersdorf. Am 7. September 2016 startete der burgenländische Wirtschafts- und Tourismuslandesrat mit seiner Informationstour im Süden: „Es ist mir ein Anliegen, unsere burgenländischen Betriebe bestmöglich zu unterstützen und so die Wirtschaft und den Tourismus zu steigern. Die Zeiten, wo Politiker sich in ihrem Elfenbeinturm versteckt haben sind seit der Regierungsbeteiligung von FPÖ vorbei – uns ist die Nähe zu den Betrieben wichtig.“

Der Vormittag stand im Zeichen der Wirtschaft. Nach einem Betriebsbesuch der Firma Lenzing AG in Heiligenkreuz, die große Pläne zum Betriebsausbau hat, ging es zum Strauss nach St. Michael. Die tollen Eindrücke der Besichtigungen wurden mit einer Probefahrt abgeschlossen. Zur Mittagszeit wurde in Kooperation mit der Wirtschaft Burgenland AG eine Informationsveranstaltung bezüglich laufender Förderungen den Unternehmern und Touristikern abgehalten. Danach ging es im Zeichen des Tourismus weiter zur Landhofmühle der Familie Fartek. In dem familiengeführten Betrieb wurde in angenehmer Runde mit den Partnern der Sonnengartl-Kooperation über den Tourismus im Bezirk Jennersdorf diskutiert. Abschließend wurde im Hotel „Das Eisenberg“, welches unter der Leitung von Frau Vass steht, über allgemeine Problemstellungen im Bereich Tourismus gesprochen.

„Es ist wichtig, die Sorgen und Bedenken der Unternehmer ungefiltert aufzunehmen, denn nur mit dem persönlichen Informationsaustausch können Förderpakete entwickelt werden, mit welchen unseren Wirtschaftstreibenden auch geholfen wird“, so Landesrat Petschnig abschließend.

fpö

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar