Burgenländische Drohnen fliegen in Deutschland

Mattersburg, 1. 9. 2016 –

Ab sofort werden die Flugroboter des burgenländischen Erfolgs-Startups Skyability in der deutschen Rohrdorfer-Gruppe testweise eingesetzt

Die Arbeit mit Drohnen ist derzeit ein weltweiter Trend. Das burgenländische Unternehmen Skyability unterstützt mit seinen Flugrobotern, wie man dort die Drohnen nennt, nun auch das Unternehmen Rohrdorfer. Die bayerische ROHRDORFER-Gruppe ist ein überregional agierender Baustoffproduzent mit Werken in Deutschland, Österreich, Italien und Ungarn. An mehr als 100 Standorten werden neben Zement auch Transportbeton, Betonwaren und Betonfertigteile hergestellt, sowie Sand und Kies gewonnen. Die Flugroboter von Skyability werden bei Rohrdorfer vor allem in Steinbrüchen zur Vermessung eingesetzt.

Die innovative Vorgehensweise liefert dabei aufschlussreiche Ergebnisse. Mit hochauflösenden Kameras ausgestattet, fliegen die Flugroboter völlig autonom über die vorab von Skyability programmierten Bereiche und erzeugen ein 3D Modell des beflogenen Gebietes.

drohne

„Der Mehrwert für den Kunden liegt auf der Hand. Aus dem generierten 3D Modell leiten wir für unsere Kunden tagesaktuelle Orthofotos, sowie eine hochaufgelöste Punktwolke des kompletten Steinbruches ab. Anhand der Punktwolke berechnen wir anschließend die Mengen der einzelnen Halden bzw. die Differenz zum Vormonat“, erklärt Skyability Geschäftsführer Philipp Knopf.

Der Einsatz der Drohnen hat für Rohrdorfer mehrere entscheidende Vorteile, wie Patrick Peter Klehr, Leiter des Rohstoffmanagements und verantwortliche Markscheider der Rohrdorfer Sand und Kies GmbH erklärt: „Die Inventur ist, neben dem enormen Zeitaufwand für unsere Mitarbeiter, auch mit gewissen Sicherheitsrisiken behaftet. Die Haldenbefliegung findet im schwierigen alpinen Gelände statt, der Flugroboter erreicht hierbei spielend jede beliebige Stelle. Durch die neue Technologie der Skyability-Drohnen sind wir effizienter und können uns auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren. Außerdem kann mittels dieser Methode und der höheren Auflösung der Punktwolke eine höhere Genauigkeit erzielt werden. Aufgrund der positiven Ergebnisse wird zwischen Skyability und Rohrdorfer auch zukünftig zusammengearbeitet werden.“

Neben Rohstoffbetrieben sind auch Deponien und Holzverarbeiter ein beliebter Einsatzort für die Flugroboter von Skyability. So wird das Erfolgs-Startup auch in Zukunft mit seinen Drohnen Unternehmern in den verschiedensten Bereichen das Leben erleichtern.

drohne

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar