Landwirtschaft präsentiert sich auf der INFORM

Eisenstadt, 19. 8. 2016 –

INFORM vom 31. 8. bis 4. 9. 2016 im Messezentrum Oberwart

Die Land- und Forstwirtschaft wird auch auf der INFORM 2016 in Oberwart, welche vom 31. August bis 4. September stattfindet, mit vielen Sparten vertreten sein. Die Tierausstellung bietet allen Interessenten die Möglichkeit, umfassende Informationen über Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Pferde und Geflügel einzuholen. Die Beraterinnen und Berater des Burgenländischen Rinderzuchtverbandes, des Ferkelringes/Schweinezuchtverbandes, des Schaf- und Ziegenzuchtverbandes, des Pferdezuchtverbandes und der Arbeitsgemeinschaft der landwirtschaftlichen Geflügelwirtschaft im Burgenland informieren die Besucher vor Ort über die Züchtung und Haltungsanforderungen der einzelnen Rassen. Heuer wird im Rahmen der INFORM erstmals versucht, an Hand von Schau-Aquarien die Thematik der Fischproduktion darzustellen. Zusätzlich werden die Experten von Landwirtschaftskammer und Zuchtverbänden dem interessierten Besucher im Gespräch Einblicke in ihre Arbeit geben. Seitens der Burgenländischen Landwirtschaftskammer wird auch das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) mit den Seminarbäuerinnen auf der Messe über das Thema „GEMÜSE BRINGT POWER UND MACHT SCHLAUER“ informieren. Ein Gemüse-Saisonkalender zeigt auf, was gerade wächst und geerntet wird. Dass Gemüse hervorragend schmeckt, wird beim Verkosten von verschiedenen Gemüsearten aber auch von leckeren Gemüseaufstrichen und Gemüsekuchen klar. Natürlich ist auch die Landtechnik mit Traktoren und diversen anderen Maschinen und Geräten auf der INFORM vertreten. Das Volksfest auf der INFORM 2016 beginnt bereits am Freitag, dem 26. August 2016.

 

Weitere Infos zur INFORM 2016 unter www.inform-oberwart.at

 

Der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Ök.-Rat Franz Stefan Hautzinger, wünscht der INFORM 2016 und ihren Ausstellern viel Erfolg und allen Besucherinnen und Besuchern einen interessanten und informativen Messe-Aufenthalt.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar