FPÖ fordert Flüchtlings Monitoring

Eisenstadt, 12. 8. 2016 –

 

In einer Pressekonferenz fordern LH-Stv. Johann Tschürtz und LAbg. KO Geza Molnar ein sogenanntes Flüchtlings-Monitoring. Beide sind nicht zufrieden mit den Zahlen der Bundesregierung über die Anzahl der Flüchtlinge. Sie betrachten es als Zahlentrikserei wenn zum Beispiel die aus Deutschland zurückbeförderten Flüchtlinge nicht gerechnet werden.

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar