Profis von Morgen

Eisenstadt, 1. 8. 2016 –

109 Schülerinnen und Schüler nahmen mit Begeisterung an den einwöchigen Handwerkscamps der Wirtschaftskammer Burgenland in den Berufsschulen Eisenstadt und Pinkafeld teil. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren haben mit viel Spaß Erfahrungen für ihre Berufswahl gesammelt. Sie sind die Profis von morgen.

„Entdecke was in dir steckt!“. Unter diesem Motto lud die Wirtschaftskammer in Zusammenarbeit mit den Berufsschulen Eisenstadt und Pinkafeld und den STEP.Gästehäusern Pinkafeld zu zwei jeweils einwöchigen Handwerkscamps ein. In verschiedenen Workshops in Pinkafeld hatten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, Handwerk hautnah zu den Schwerpunkten Bau und Holz zu erleben, sowie die Berufe des Fliesenlegers, Malers und Metalltechnikers genauer kennen zu lernen. In Eisenstadt wiederum konnten die Teilnehmer unter professioneller Anleitung von Lehrkräften ihre Talente beim Kochen und Servieren, Backen, Malen, Verkaufen und Haare stylen entdecken.

profis

Die Teilnehmer von Profis von morgen in Pinkafeld mit den Organisatoren.

„Mit 109 Anmeldungen war das Sommercamp, das heuer zum zweiten Mal durchgeführt wurde, ein toller Erfolg. Schön, dass sich so viele junge Menschen für handwerkliche Berufe interessieren“, freut sich Wirtschaftskammer-Präsident Ing. Peter Nemeth.

Auf dem Programm standen auch Betriebsbesuche in der Region sowie Persönlichkeits-Workshops und Outdoortrainings, die die Kinder und Jugendlichen beim Entdecken der eigenen Fähigkeiten unterstützten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar