1. 8. 2016 – Polizei News

 

pn

Ruhezeiten nicht eingehalten

Gestern Vormittag hielten Beamte der Landesverkehrsabteilung Burgenland in Parndorf, Bezirk Neusiedl am See, einen Reisebus an. Der Bus mit moldawischem Kennzeichen wurde von einem 40-jährigen Kraftfahrer aus Rumänien gelenkt. Der zweite Lenker (ebenfalls aus Rumänien und 40 Jahre alt) befand sich ebenfalls im Omnibus. Bei der Überprüfung der Tachoscheibe stellte sich heraus, dass die beiden abwechselnd bereits seit 28. Juli 2016 unterwegs waren. Während dieses Zeit legten sie eine Distanz von 3600 km zurück und hielten lediglich eine Pause von 140 Minuten ein. Insgesamt waren sie bereits 62 Stunden im Einsatz. Die Route führte von Chisinau (Moldawien) bis Brüssel (Belgien) und zurück bis zum Anhalteort in Parndorf. Die zwei Rumänen wurden angezeigt und eine dementsprechende Ruhezeit wurde angeordnet.


Verkehrsunfall in Purbach am Neusiedler See (Bez. Eisenstadt-Umgebung)

Am Sonntag, den 31. Juli 2016, gegen 18:00 Uhr, fuhr ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung mit seinem Pkw in Purbach am Neusiedler See, Gemeindestraße Kirchengasse in Fahrtrichtung B50. Zur gleichen Zeit lenkte ein 24-jähriger Mopedlenker aus Neunkirchen (NÖ) sein Fahrzeug auf der Gemeindestraße Quergasse in Richtung Brucker Tor. Am Sozius des Mopeds befand sich ein 14-jähriger Bursche aus der Gemeinde Ternitz (NÖ).

Der Mopedlenker hatte im Kreuzungsbereich Kirchengasse/Quergasse das Verkehrszeichen „Vorrang geben“ zu beachten und kollidierte mit dem PKW des 61-jährigen PKW-Lenkers.

Durch diese Kollision kam der Lenker und Beifahrer des Mopeds zu Sturz. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch anwesende First Responder sowie dem Gemeindearzt von Breitenbrunn mit dem RD in ein Krankenhaus gebracht.

Mit allen beteiligten Fahrzeuglenkern wurde vor Ort ein Alkomat-Test durchgeführt welcher negativ (0,00 mg/l AAK) verlief.


Diebstahl in Landesgalerie

Ein Unbekannter stahl am 27. Juli 2016, gegen 12:00 Uhr, aus der Landesgalerie Eisenstadt eine Glasschale. Der etwa 180 cm große Verdächtige war mit einem quergestreiften Pullover und Bluejeans bekleidet. Über die Schulter trug er eine schwarze Umhängetasche. Hinweise bitte an die Polizei Eisenstadt unter der Telefonnummer 059133 DW 15 oder jede weitere Polizeidienststelle. Der Wert der Schale liegt im höheren, dreistelligen Eurobereich. Die Polizei Eisenstadt ermittelt.


Einbruch in Schule

In der Nacht vom 31. Juli zum 1. August 2016 brachen Unbekannte in eine Mittelschule in Eisenstadt ein. Sie öffneten gewaltsam die Eingangstür und gelangten in die Büroräumlichkeiten, wo vier Aktenschränke aufgebrochen wurden. Geld wurde keines gestohlen. Es wurden lediglich zwei Schulstempel entwendet. Ermittlungen führt die Polizei Eisenstadt.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar