Meisterschaft der ländlichen Reiter

Eisenstadt, 27. 7. 2016 –

Zuchtveranstaltung des Burgenländischen Pferdezuchtverbandes und Meisterschaft der Ländlichen Reiter in der Dressur vom 6. bis 7. August 2016

 Ort: Zucht- und Ausbildungsstall Winter, Weichenberg 1, Rudersdorf

Die Pferdewirtschaft im Burgenland ist längst nicht nur mit Hobbyhaltung zu betiteln. Eine Reihe von landwirtschaftlichen Betrieben beschäftigt sich mit der Pferdehaltung und Pferdezucht. Für Landwirte bietet dies eine interessante Möglichkeit, ein zusätzliches Standbein für ihren Betrieb zu schaffen. Manche Landwirte haben die Pferdehaltung sogar zu ihrem Haupterwerbszweig gemacht. Sie tragen dem Rechnung, dass immer mehr Menschen das Pferd als Freizeitpartner schätzen und lieben gelernt haben und den Umgang mit Pferden als Ausgleich für ihren Arbeitsalltag sehen. Neben der Pferdezucht haben einige Landwirte auch einen eigenen Reitbetrieb aufgebaut und veranstalten Turniere.

Am 6. August und am 7. August 2016 finden am Betrieb von Ök.-Rat Heinz Winter in Rudersdorf, Weichenberg 1, die Zuchtveranstaltung des Burgenländischen Pferdezuchtverbandes und die Meisterschaft der Ländlichen Reiter in der Dressur statt. Die Zuchtbewerbe beginnen am Samstag, dem 6. August 2016, um 9.00 Uhr mit der Stutbuchaufnahme und am Sonntag, dem 7. August 2016, um 9.30 Uhr mit dem Fohlenchampionat.

Weiters wird am 6. August um 13.00 Uhr die Materialprüfung „Springen und Dressur“ beginnen. In Summe werden über 100 Pferde an den verschiedensten Bewerben teilnehmen.

vh

 

Share Button

Related posts