ÖVP weiß, was Mattersburger wollen

Mattersburg, 21. 7. 2016 –

ÖVP zu Kulturzentrum:
Mattersburger wollen einen permanenten Gastronomen

oevp
Michael Ulrich, ÖVP

Für das Kulturzentrum Mattersburg läuft derzeit die Interessentensuche für den Gastronomiebetrieb. „Die Bevölkerung hat sich dazu bereits mehrmals klar artikuliert: Die Mattersburger wollen wieder einen fixen und permanenten Gastronomen im Kulturzentrum“, sagt Vbgm. Michael Ulrich.

Leider ist es aber derzeit noch offen, ob ein permanenter Pächter die Gastronomie übernimmt. „SPÖ-Landesrat Bieler kam bislang kein klares Bekenntnis für einen fixen Pächter über die Lippen. Wie in Eisenstadt wird scheinbar ein Catering angedacht – das wollen die Walbersdorfer und Mattersburger aber nicht“, betont Michael Ulrich.

„Die Vereine und die heimische Kulturszene brauchen das Kulturzentrum. Daher appelliere ich, die Generalsanierung rasch umzusetzen“, unterstreicht der ÖVP-Vizebürgermeister, der jedoch die SPÖ-gesteuerte Sanierung kritisiert: „Mehrere Experten, darunter der Landeskonservator des Burgenlands, haben sich für eine Erhaltung des Kulturzentrums ausgesprochen. Die Ausschreibung war von SPÖ-Landesrat Bieler aber so gesteuert, dass ein Abriss wichtiger Teile des Kulturzentrums kaum zu verhindern sein wird.“

Information zur Ausschreibung:

  • Die Interessentensuche für den Gastronomiebetrieb im Kulturzentrum Mattersburg läuft
  • Nähere Informationen sind unter belig@harrerschneider.at anzufordern
  • Frist für die Abgabe der Interessenbekundung: 2. August 2016, 12.00 Uhr

 

Share Button

Related posts