48 neue Facharbeiter und Facharbeiterinnen Landwirtschaft sowie Weinbau und Kellerwirtschaft im Burgenland

Eisenstadt, 1. 7. 2016 –

Am 30. Juni 2016 fand die Verleihung der Facharbeiterbriefe für Landwirtschaft sowie Weinbau und Kellerwirtschaft in der Burgenländischen Landwirtschaftskammer statt. Landesrätin Verena Dunst und LK-Präsident Ök.-Rat Franz Stefan Hautzinger überreichten die Facharbeiterbriefe an 39 Absolventen und Absolventinnen in der Sparte Landwirtschaft und 9 in der Sparte Weinbau und Kellerwirtschaft.

Der Facharbeiterkurs bereitet die Teilnehmer berufsbegleitend in 200 Unterrichtseinheiten auf die theoretische und praktische Facharbeiterprüfung Landwirtschaft sowie Weinbau und Kellerwirtschaft vor. Die Ausbildung liefert den Teilnehmern ein umfangreiches Spektrum an spartenspezifischen Fachinhalten wie Pflanzenbau, Tierhaltung bzw. Weinbau und Kellerwirtschaft sowie betriebswirtschaftliche Grundlagen.

„Eine solide Aus- und Weiterbildung ist Basis für eine erfolgreiche Betriebsführung. Die Landwirte und Landwirtinnen werden ständig mit neuen beruflichen Herausforderungen konfrontiert. Die Burgenländische Landwirtschaftskammer bietet gemeinsam mit dem LFI Burgenland und der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle in der Facharbeiterausbildung im zweiten Bildungsweg das nötige Know How für ein zeitgemäßes Betriebsmanagement an. Der Facharbeiterkurs ist ein wichtiger Schritt, das notwendige Rüstzeug zu bekommen, um einen bäuerlichen Betrieb optimal führen zu können“ betont LK-Präsident Hautzinger.

„Wir freuen uns, dass immer mehr Bäuerinnen und Bauern eine gute landwirtschaftliche Ausbildung haben. Die Verleihung der Facharbeiterbriefe an die 48 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Kurse der Burgenländischen Landwirtschaftskammer soll auch aufzeigen, welchen hohen Stellenwert „Lernen und Weiterbildung“ in der Landwirtschaft einnehmen“, so Präsident Hautzinger abschließend.

lwk
FA Weinbau- und Kellerwirtschaft
lwk
Landwirtschaft Nord
lwk
Landwirtschaft Süd

 

Share Button

Related posts