24. 6. 2016 – EU-Bauer Wochenrückblick

Kuhmentar des Tages vom EU-Bauer

EU Bauer

Jetzt ist´s vorbei mit Aufstiegsträumen
im Fußball heißt´s den Platz jetzt räumen
und für die Kicker ist´s gewiss,
das es wen gibt, der besser is.
Doch trotzdem, ich brings auf den Punkt,
steht noch der Ball im Mittelpunkt.
Obwohl das London- Attentat
uns wie ein Schlag getroffen hat.
Jo Cox verlor ihr junges Leben.
Sie hat es für Europa gegeben.
Doch von der UNO, Bang ki moon,
hat gesagt, man muss dringend etwas tun.
denn sehr viel führt notgedrungen,
oftmals zu Entmenschlichungen.
Am Chaos in der Politik,
zerfällt Kroatien auch Stück für Stück.
Rebellionen dort und da,
gab´s weltweit auch, wie man ja sah.
Die Flüchtlingswelle rollt auch stet,
so lange bis rein nichts mehr geht.
Und in Brüssel die EU,
sieht weiter tatenlos dem zu.
Bei uns hat der Verfassungsgerichtshof zu tun.
Neuwahlen ja oder nein, jetzt heißt es was nun?
So einen Fall gab es ja noch nie,
ein Faustschlag ins Herz der Demokratie.
Die Rechnungshofpräsidentin wurde bestimmt,
ob gut oder nicht, je nachdem wie man´s nimmt.
Man denkt dran Mindestsicherungen zu kürzen,
damit noch mehr ins Elend stürzen.
National gesinnte trafen,
sich um Europa neu zu schaffen.
und das bereitet manchen Sorgen,
heute geht´s, doch was ist morgen?
Man änderte die Registrierkassenpflicht,
weil einige sagten, nein so geht es nicht.
Man soll bevor sich Geister regen,
besser manches überlegen.
Bei uns kann nach den Regentagen,
man endlich wieder Sommer sagen
und wie Eingeweihte wissen,
werden bald die Schwammerln sprießen.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar