SPÖ: Aktionstag Schöpfung, Frauenlauf, Kinderfreunde Eisenstadt

Eisenstadt, 23. 6. 2016 –

Aktionstag Schöpfung

Klimaschutz 2.0 – Thematik im Mittelpunkt

spö
Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf mit Clemens Trixner, MSc vom „Bibermanagement Burgenland“ und SchülerInnen der Volksschule Schützen am Gebirge

Die Landesumweltanwaltschaft Burgenland, Bio Austria Burgenland, die Luftgüte Burgenland, der Naturschutzbund Burgenland, der Umweltbeauftragte der Diözese Eisenstadt, das Haus der Begegnung und die ÖKOLOG-Schulen Burgenland haben sich dazu entschlossen, am 23. Juni 2016 wieder einen „Aktionstag Schöpfung“ durchzuführen. Dieser Aktionstag, der bereits zu 11. Mal abgehalten wurde, stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Thematik „Klimaschutz 2.0 – Gemeinsam die Schöpfung bewahren“.

Auch heuer waren Schulklassen, PädagogInnen, StudentInnen und Privatpersonen zu Aktionen, Diskussionen, Vorträgen und Projektpräsentationen eingeladen. Als zuständiges Mitglied der Burgenländischen Landesregierung für Luftreinhaltung und Umwelttechnik konnte Natur- und Umweltschutzlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf im Haus der Begegnung in Eisenstadt mit Schülerinnen und Schülern über die diesjährige Thematik „Klimaschutz 2.0 – Gemeinsam die Schöpfung bewahren“ sowie insgesamt über den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und unserer Umwelt sprechen. „Schöpfungsverantwortung bedeutet Engagement für unsere gemeinsame Welt, besonders für die Bewahrung der Natur, der Lebensräume und unseren Mitgeschöpfe. Dabei ist es wichtig, Umweltschutz in den Alltag zu integrieren. Mit kleinen Dingen zu beginnen ist ein Anfang, zu dem wir alle etwas beitragen können“, so Landesrätin Mag.a  Eisenkopf.


Rasch für den vierten burgenländischen Frauenlauf anmelden

Vergünstigte Nenngebühr noch bis 1. Juli 2016

spöAm 11. September fällt rund um den Badesee Rauchwart der Startschuss für den vierten burgenländischen Frauenlauf. „Nützen Sie bis zum 01. Juli 2016 noch die Chance, sich zum vergünstigten Tarif anzumelden. Je nach Alter kostet eine Teilnahme dann nur 15 bzw. 23 Euro“, so Frauenlandesrätin Verena Dunst. Im Preis inkludiert sind ein Paket mit Goodies, ein Funktionsshirt, Verköstigung bei den Labestationen, Dusch- und Umkleidemöglichkeit, Startnummer, Zeitmessung und Kinderbetreuung.

Idyllische Laufstrecken rund um den Badesee
Wie bereits in den vergangenen Jahren werden auch heuer drei Bewerbe ausgetragen: Neben zwei Laufbewerben über 4,5 beziehungsweise 9 Kilometer lädt auch ein 4,5-km-Nordic Walking-Bewerb zum gemeinsamen Bewegen ein.

Anmeldung online und schriftlich möglich
Alle Informationen zum Laufevent findet man auf der Frauenlauf Homepage unter http://www.frauenlaufburgenland.at, wo man sich auch online anmelden kann.
Schriftliche Anmeldungen sind ausschließlich über den Veranstalter per Post an das LAD-Referat Frauenangelegenheiten, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt möglich.


Die Kinderfreunde Eisenstadt sind gewachsen und starten mit neuem Vorstand, vielen neuen Ideen und großen Herzen voll durch:

 

Vorsitzende                                        Bettina Eiszner

Vorsitzende Stellvertreterin              Trixi Wagner

Vorsitzende Stellvertreterin              Renée Wisak

Schriftführerin                                   Lisa Vogl

Schriftführer Stellvertreter               Bernd Weiss

Kassier                                               Bea Szmolyan

Kassier Stellvertreterin                     Momena Shirzoi

Rechnungsprüferin                            Elisabeth Pock

Rechnungsprüfer Stellvertreter        Philipp Szabo

spöGemeinsam wird nun das Veranstaltungsprogramm 2016/17 geplant, wie z.B. Gassentratsch in den Wohnsiedlungen mit Spiel- und Bastelstationen, Kürbisfest, Weihnachtsfeier/ Nikolausfeier, Kindermaskenball, Ostereiersuche, wo demnächst alle Termine bekannt gegeben werden.

„Gemeinsam etwas bewegen und Herz für Kinder & Familien zeigen, ist das Motto der Kinderfreunde Eisenstadt. Die Lebensbedingungen von Kindern, ihre Bedürfnisse und Interessen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit vielen interessierten Familien.“ So die neue Vorsitzende Bettina Eiszner.

LAbg. Vbgm. Günter Kovacs & Otto Kropf (Kinderfreunde Landesvorstand) gratulierten dem neuen Team und wünschen viel Erfolg.


Agrarlandesrätin Verena Dunst zu Besuch beim „Burgenländer“ in Wien!

Ein Stück vom Paradies – Genussfest und Heuriger!

spö
Helmut Piringer (Betreiber), Karlheinz Hora (Bezirkvorsteher Wien-Leopoldstadt), Agrarlandesrätin Verena Dunst, Nicole Helmreich (Betreiberin)

Die Vinothek und Greißlerei „Der Burgenländer“ feierte heute mitten in Wien ein Fest mit südburgenländischen Paradies-Betrieben. Landesrätin Verena Dunst nahm dieses Fest zum Anlass, dem „Burgenländer“, bei dem es ausschließlich Produkte aus dem Burgenland zu kaufen und verkosten gibt,
einen persönlichen Besuch abzustatten.

In einem neuen Stadtteil, am ehemaligen Nordbahnhof in Wien, gibt es 1900 Wohnungen, weitere 6500 Wohnungen sind in Planung. Nach Fertigstellung der Bauarbeiten finden dort 25.000 Menschen neuen Platz zum Wohnen und Leben. Hier entsteht ein junger und moderner Stadtteil und mitten drin ein “Burgenländer“.

Die Besitzer Nicole Helmreich und Helmut Piringer haben erkannt, dass viele Menschen vermehrt Wert auf einen bewussten Einkauf legen. Dabei stehen die Themen Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit im Vordergrund. „Mit der Gründung der Vinothek und Greißlerei ‚Der Burgenländer‘, wo ausschließlich burgenländische Produkte verkauft werden, haben die beiden den Zahn der Zeit getroffen“, ist LRin Dunst überzeugt.

Am heutigen Tag standen die südburgenländischen Paradies-Betriebe mit ihren Produkten im Fokus. Das interessierte Publikum durfte sich über eine breite Produktpalette. Angefangen vom wohl berühmtesten Produkt dem „Uhudler“ über wunderbare Fleischspezialitäten vom Zickentaler Moorochsen bis hin zu Old Raven Whisky, reichte die Auswahl. „Als gebürtige Südburgenländerin freut es mich natürlich besonders, wenn Produkte aus dem Süden einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. ‚Der Burgenländer‘ zeigt wie zeitgemäß burgenländische Produkte sind“, so LRin Dunst.

 

 

Share Button

Related posts