Sparvereine vor dem Aus !

Mattersburg, 20. 6. 2016 –

Sparvereine stehen vor dem endgültigen Aus!

„Die verantwortlichen Regierungsparteien von SPÖ und ÖVP müssen diesen ‚Ausverkauf’ ländlicher Kultur endlich stoppen!“

fpö
NR Erwin Angerer FPÖ

„Leider sind unsere schlimmsten Befürchtungen nun eingetroffen“, zeigt sich NAbg. Erwin Angerer, FPÖ, über die aktuelle Situation für Sparvereine verärgert. „Wir haben immer wieder darauf hingewiesen, dass die Neuregelung des Bankwesengesetzes nicht nur dazu führt, dass Sparvereine mit kostspieligen Auflagen konfrontiert werden, sondern auch, dass Banken aufgrund der zunehmenden Bürokratie die Betreuung von Sparvereinen ablehnen werden. Damals hat vor allem die ÖVP beschwichtigt, dass eine ,praxisnahe Lösung’ gefunden worden sei. Wie wir jetzt wissen, sieht die Realität anders aus und unsere Sparvereine stehen kurz vor dem endgültigen Aus“, so Angerer.

Erst letzte Woche wurde das Ende von 100 Kärntner Sparvereinen bestätigt, da sich die Bawag P.S.K. nicht mehr im Stande sehe, die enorme Arbeitsbelastung durch die neue gesetzliche Regelung zu übernehmen. Sparvereinskonten werden ab dem 30. September 2016 seitens der Bank daher nicht mehr weitergeführt.

„Es ist eine Schande, dass alte und urheimische Traditionen für solch bürokratischen Unsinnigkeiten geopfert werden und somit auch langsam das Sterben ländlicher Wirtshäuser eingeleitet wird. In vielen Dörfern spielen die Wirtshäuser eine große Rolle, sind ein Ort der Begegnung und oftmals die letzte ‚Bastion‘ in Regionen, deren Infrastruktur – wie etwa Post- und Polizeidienststellen – bereits ausgehöhlt ist. Eben diesen Wirtshäusern wird durch das Nein zur Weiterführung der Sparvereinskonten eine wichtige Existenzgrundlage entzogen“, erklärt Angerer, der befürchtet, „dass andere Banken dem Beispiel der Bawag folgen werden und wir zusehen müssen, wie das Sparvereinswesen langsam ausstirbt.“

„Die verantwortlichen Regierungsparteien von SPÖ und ÖVP müssen diesen ‚Ausverkauf’ ländlicher Kultur endlich stoppen!“, fordert Angerer.

 

Share Button

Related posts