SPÖ Bgld.gratuliert Van der Bellen

Eisenstadt, 23. 5. 2016 –

SPÖ Burgenland gratuliert Alexander van der Bellen zum Wahlsieg

LH Niessl: „Alexander van der Bellen muss jetzt rasch ein Bundespräsident aller Österreicherinnen und Österreicher werden“

LH Hans Niessl
LH Hans Niessl

Die SPÖ Burgenland gratuliert Alexander van der Bellen zur gewonnenen Bundespräsidentenwahl und erwartet sich vom neuen Bundespräsidenten, dass er der Würde des Amtes angemessen agiert und die Stabilität der Republik in das Zentrum seiner Tätigkeit stellt. „Van der Bellen ist ein erfahrener Politiker, der auf die Menschen zugeht. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, so SPÖ-Landesparteivorsitzender Landeshauptmann Hans Niessl.

Nach dem knappsten Wahlergebnis in der Geschichte der Bundespräsidentenwahlen und dem vorangegangenen Lagerwahlkampf müsse Alexander van der Bellen jetzt die offenen Gräben zuschütten und als Brückenbauer fungieren, fordert Landeshauptmann Hans Niessl.

Für den Landeshauptmann ist jetzt wichtig, dass van der Bellen die Sorgen der Burgenländerinnen und Burgenländer ernst nimmt und gemeinsam mit der Bundesregierung rasch Antworten auf die drängenden politischen Fragen wie die hohe Arbeitslosigkeit, die steigende Schlepperkriminalität, die notwendigen Grenzkontrollen und den Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping findet.

„Die SPÖ hat jedenfalls Ihre Lehren aus der Bundespräsidentenwahl gezogen und befindet sich mit Bundeskanzler Christian Kern auf dem Weg der Erneuerung. Die SPÖ Burgenland wird Ihren eingeschlagenen und erfolgreichen Kurs beibehalten. Der Zuspruch der burgenländischen Bevölkerung gibt uns Recht“, so Niessl abschließend.

 

Share Button

Related posts