Landes4er Cup der Landjugend Burgenland, Milchwerbeaktion

Großpetersdorf, 23. 5. 2016 –

Landes4er Cup der Landjugend Burgenland in Großpetersdorf

Die Landjugend Burgenland lud am vergangenen Wochenende – und zwar am Samstag, dem 21. Mai 2016 – ins Lucky Town nach Großpetersdorf zum Landes4er Cup ein. Zahlreiche Teams kämpften den ganzen Tag um eine Top-Platzierung.

Beim diesjährigen 4er Cup ging es vor allem um Kreativität, Allgemeinwissen, Geschicklichkeit und sportliches Können. Die Teams aus den Bezirken Güssing/Jennersdorf, Eisenstadt/Mattersburg, Oberpullendorf und Oberwart zeigten sich sehr begeistert von der Abwechslung bei den 8 Stationen. Aber auch der Hindernissparcour fand einen großen Anklang. Neben aktionsreichen Stationen wurde unter anderem das Allgemeinwissen der Teams abgefragt. So mussten englische Redewendungen sinnhaft ins Deutsche übersetzt werden und das Aufzählen geschichtlicher Ereignisse in Österreich im Jahr 1955 wurde ebenfalls abgefragt. Eine Wissensstation zum diesjährigen Schwerpunktthema „Zusammenhalten/Landgestalten“ war ebenfalls im Stationen-Programm. Hier wurde besonderes Augenmerk auf die „Vielfalt Familie“ und das „bäuerliche Unternehmertum“ gelegt!

Nach einem abwechslungsreichen Tag fand zum Schluss die Siegerehrung statt. Die Landjugend Oberwart konnte sich als Siegerteam behaupten.

  1. Platz – Team Oberwart:

Denise Prenner, Kristina Tiefengraber, Sebastian Losert und Florian Losert

  1. Platz – Team Räuberstuten:

Theresa Lehner, Lisa-Marie Kaiser, Kai Honigschnabel und Lukas Amtmann

  1. Platz – Team Frosch:

Anna Posch, Katja Mühl, Alexander Losert und Matthias Jeitler

lwk
Die Burschen und Mädchen der Landjugend Burgenland bei der Siegerehrung am 21. Mai 2016 in der Lucky Town in Großpetersdorf mit BM a. D. Nationalrat Dipl.-Ing. Niki Berlakovich, LAbg. Doris Prohaska, LAbg. Mag. Christian Drobits, Vizepräsident Ök.-Rat Adalbert Resetar, Kammerrätin Maria Portschy, Bezirksreferent Dipl.-Ing. Richard Matyas und Landjugend-Landesobmann Georg Schoditsch

Die ersten beiden Teams dürfen das Burgenland beim Bundesentscheid 4er Cup von 14. bis 17. Juli 2016 in Bezau, Vorarlberg vertreten.


Milchwerbeaktion

gemeinsam mit der NÖM/MGN und der BERGLANDMILCH anlässlich des „Weltmilchtages am 1. Juni 2016“

Termin: Montag, 30. Mai 2016 – 10.00 Uhr

Ort: EZE – Einkaufszentrum, Ruster Straße 82 – 104, Eisenstadt, Platz vor der Libro-Filiale

Ob als Vollmilch, Sauer- und Buttermilch, in Form von Milchmixgetränken, als Butter oder als Käse – Milch und Molkereiprodukte haben für die menschliche Ernährung eine große Bedeutung. Die Milch als sehr gesundes Nahrungsmittel sollte den Menschen von der Geburt an über die Kindheit und Jugend bis ins hohe Alter begleiten. Ein weiteres auch sehr wichtiges Resultat einer flächendeckenden Rinderhaltung und Milchwirtschaft ist neben der Ernährung die Pflege der Kulturlandschaft. Wiesen und Ackergrünlandflächen können am zuverlässigsten und wirtschaftlichsten über die Rinderwirtschaft genutzt und damit gepflegt werden.

An der Milchwerbeaktion im Einkaufszentrum Eisenstadt, die am 30. Mai gemeinsam mit der NÖM/MGN und der BERGLANDMILCH durchgeführt wird, nehmen Landesrätin Verena Dunst, Landwirtschaftskammerpräsident Ök.-Rat Franz Stefan Hautzinger sowie Vertreter der NÖM/MGN und der BERGLANDMILCH teil.

Natürlich gibt es auch verschiedene Kostproben!

 

Share Button

Related posts