10. 5. 2016 – Polizei News

pn

Verkehrsunfall auf der A6

Am 10. Mai 2016, um 04:00 Uhr, ereignete sich auf der A6, Richtungsfahrbahn Wien, im Bereich Neudorf, Bezirk Neusiedl am See, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Es wurden zehn Personen leicht verletzt.

Der Lenker eines Omnibusses, der mit insgesamt zwölf Personen besetzt war, fuhr ungebremst rechts in den dort befindlichen Straßengraben, wo er noch einige Meter weiterfuhr, gegen eine Erdaufschüttung prallte und in weiterer Folge auf die rechte Fahrzeugseite umkippte.

Zehn Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Sie wurden in Spitäler verbracht. Am Reisebus entstand erheblicher Sachschaden. Ein Alkotest verlief negativ. Durch den Verkehrsunfall kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen. Das Unfallfahrzeug wird im Laufe des heutigen Tages geborgen.


Fahrraddiebstahl in Nickelsdorf

Am 9. Mai 2016, um 12:30 Uhr, wurde in Nickelsdorf, Bezirk Neusiedl am See, ein abgestelltes Fahrrad aus einem unversperrten Garten gestohlen.

Das Opfer, ein 45-jähriger Mann aus Nickelsdorf, erkannte beim Vorbeifahren in Zurndorf sein Fahrrad, welches von einem unbekannten Mann gefahren wurde. Er hielt den Mann an und verständigte die Polizei. Der 32-jährige ungarische Staatsangehörige wurde festgenommen. Nach Abschluss der Erhebungen wurde der 32-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.


Erpressungsversuch im Internet

Am 7. Mai 2016 wurde ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl am See Opfer eines Erpressungsversuchs im Internet. In einem sozialen Netzwerk ging der 48-Jährige zunächst eine Freundschaft mit einer gewissen „Erica Leontinne“ ein. Später verabredete er sich mit ihr auf einer Chatplattform. Das Opfer wurde dort aufgefordert, sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen. Er kam dieser Aufforderung nach und wurde dabei gefilmt. Die Unbekannte drohte anschließend das Video ins Internet zu stellen, wenn er nicht 3000 Euro auf ein Bankinstitut einzahlt. Es kam zu keiner Überweisung und es wurde Anzeige erstattet. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang, solchen Aufforderungen nicht nachzukommen, Screenshots vom Gegenüber zu machen und diese Tathandlung anzuzeigen.


Schussabgabe in Pöttsching – Erste Erhebungsergebnisse

Nach der Festnahme eines 30-Jährigen in Pöttsching am 8. Mai 2016, gegen 23:00 Uhr, wurden erste Details bekannt. Der Mann gab zunächst einen Schuss aus seinem Schlafzimmer Richtung Außenbereich ab. Das Projektil durchschlug dabei die Jalousie. Ein weiterer Schuss wurde im Garten des Anwesens abgegeben. In welche Richtung ist noch nicht bekannt. Zum Zeitpunkt der Schussabgaben befanden sich keine Passanten im Nahebereich. Eine Zeugin verständigte die Polizei. Beamte der Polizei Forchtenstein und Mattersburg trafen den 30-Jährigen in Begleitung seines Hundes am Gehsteig  an. Er richtete sofort seine Faustfeuerwaffe gegen die Polizisten aus Forchtenstein, die sofort ausstiegen und Schutz hinter dem Streifenwagen suchten. Der Mann wurde mehrere Male unter Androhung des Waffengebrauches aufgefordert, die Pistole fallen zu lassen. Er kam dieser Aufforderung nach und ließ sich widerstandslos festnehmen. Er war erheblich alkoholisiert, weshalb sich eine sofortige Einvernahme schwierig gestaltete. Erst bei einer später durchgeführten Befragung zeigte sich der Mann geständig und reumütig. Zum Motiv konnte er keine Angaben machen. Er war im Besitz einer Waffenbesitzkarte. Ein Waffenverbot wurde verhängt. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.


Diebstahl von Weinreben im Bezirk Neusiedl am See

Bisher unbekannte Täter stahlen im Zeitraum von April/Mai 2016  in Mönchhof und Halbturn (Bezirk Neusiedl am See) insgesamt 1.000 Stk. Weinreben. In einem Weingarten auf der Riede „Rappbühläcker“ – Gemeindegebiet von Mönchhof – wurden im April 2016 500 Stk. Weinreben gepflanzt. Der Bauer hielt am 8. Mai 2016 Nachschau und mussten festgestellt, dass diese Weinreben offensichtlich kurz nach der Auspflanzung gestohlen wurden.

Bereits in der Nacht von 7. auf 8. Mai 2016 wurden ebenfalls 500 Stk. Weinreben aus einem Weingarten in der Riede „Lehendorfer-Triftäcker“ im Gemeindegebiet Halbturn gestohlen. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

 

 

Share Button

Related posts