Ein Gugelhupf für das Haus Dominikus Savio

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

Die im Vorjahr erfolgreiche Aktion von Bürgermeisterin Ingrid Salamon geht in die zweite Runde. Auch heuer hieß es wieder, komm bring oder kauf einen Gugelhupf. „Der Reinerlös der Aktion wird auch heuer zur Gänze für das Projekt gespendet. Ich danke der Bevölkerung, die wieder zahlreich gespendet und gekauft hat,damit dem Haus Dominikus Savio geholfen werden kann,“ so die Bürgermeisterin.
Das Haus Dominikus Savio bietet drei österreichischen Jugendlichen und vier jungen Asylwerbern ein Zuhause und wurde von Stadtpfarrer Günter Kroiss initiiert.


Über 2000 Euro für das Haus Dominikus Savio

Genau 2135,17 Euro Reinerlös brachte die von Bürgermeisterin Ingrid Salamon initiierte Aktion EINEN GUGELHUPF FÜR DAS HAUS DOMINIKUS SAVIO.

Das Haus Dominikus Savio bietet in Mattersburg drei österreichischen Jugendlichen und vier jungen Asylwerbern ein Zuhause und wurde von Stadtpfarrer Günther Kroiss ins Leben gerufen.

 

 

Share Button

Related posts