3. 5. 2016 – Polizei News

Burgenland, 3. 5. 2016 –

pn

Ölaustritt nach Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall in Großpetersdorf, Bezirk Oberwart, wurde gestern Nachmittag durch ausgeflossenes Öl Erdreich verunreinigt. Ein 36-jähriger Slowake hatte den von ihm gelenkten Kastenwagen eines Paketzustelldienstes abgestellt und seinen Angaben zufolge die Handbremse angezogen. Er verließ das Fahrzeug, um Pakete zuzustellen. Das Fahrzeug machte sich jedoch selbständig und prallte gegen eine Steinmauer. Aus dem Motor gelangten mehrere Liter Öl ins Erdreich. Es wurde etwa ein m³ Erde verunreinigt. Die Feuerwehr verhindert einen weiteren Austritt. Das kontaminierte Erdreich wurde von einer konzessionierten Firma weggebracht.


LKW brannte

Gestern, gegen 16:00 Uhr, geriet im Gemeindegebiet von Gols, Bezirk Neusiedl am See, ein LKW in Brand. Ein 63-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Neusiedl am See lenkte den LKW auf der Bundesstraße B51, von Weiden kommend, Richtung Gols. Außerhalb des Ortsgebietes von Weiden wurde er durch andere Verkehrsteilnehmer auf eine Rauchentwicklung am Lastkraftwagen aufmerksam gemacht. Um andere Personen nicht zu gefährden, lenkte er das Fahrzeug auf den Begleitweg des B51 und hielt an. Das Führerhaus stand nach kurzer Zeit in Vollbrand. Die Feuerwehren von Weiden und Neusiedl am See brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Die B51 war kurzfristig gesperrt. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt und Gegenstand von Ermittlungen.


 

PKW gestohlen

Unbekannte stahlen in der Nacht auf heute einen PKW im Gemeindegebiet von Donnerskirchen, Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Im KFZ befanden sich die Fahrzeugpapiere samt Führerschein sowie eine Geldbörse, die e-Card, eine Bankomat- und Kreditkarte. Eine Fahndung blieb bis jetzt erfolglos. Die SOKO-KFZ übernahm die Erhebungen. Der entstandene Schaden steht noch nicht fest.


Einbruch

Zwischen dem 30. April und 2. Mai 2016 brachen Unbekannte in ein Modegeschäft in Unterwart, Bezirk Oberwart, ein. Sie öffneten gewaltsam die Glasschiebetür und gelangten so in den Geschäftsbereich. Von dort stahlen sie aus der Kassa zwei Kassenladen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Der Kriminaldienst Oberwart ermittelt.


 

Verkehrsunfall in Großpetersdorf

Am 3. Mai 2016 um 06:45 Uhr ereignete sich in Großpetersdorf, Bezirk Oberwart, ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Moped.

Eine 23-jährige Frau aus dem Bezirk Oberwart war mit ihrem PKW im Gemeindegebiet von Großpetersdorf unterwegs. Im Kreuzungsbereich Pfarrgasse/Hauptstraße hielt sie das Fahrzeug aufgrund des Verkehrszeichens (Vorrang geben) an, um in die Hauptstraße einzubiegen. Zur selben Zeit lenkte ein 17-jähriger Bursch aus dem Bezirk Oberwart sein Moped auf der Hauptstraße in Fahrtrichtung Kohfidisch.  Die PKW Lenkerin übersah den Mopedfahrer. Ein Zusammenstoß konnte nicht verhindert werden. Der 17-Jährige stürze mit seinem Moped und wurde unter dem PKW eingeklemmt. Passanten und die bereits eingetroffenen Polizeibeamten konnten den PKW händisch anheben und den Verletzten befreien. Der junge Mann wurde mit schwersten Verletzungen, mit einem Notarztwagen, in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Großpetersdorf war mit vier Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz.

 

 

Share Button

Related posts