Woche der Artenvielfalt 2016

Woche der Artenvielfalt 2016 im Burgenland

Dem Ziesel auf der Spur, Nachtreiher oder Seeadler beobachten, Kräuterduft oder Sternenhimmel genießen – das und mehr wartet auf ein naturverbundenes Publikum.

Am Samstag, den 14. Mai beginnt die schon zur Tradition gewordene Aktionswoche. Das bunte Angebot in den folgenden Tagen sollte man unbedingt nutzen: Immer ist etwas los, Arten- wie Erlebnisvielfalt sind angesagt. Kompetente Begleiter vermitteln spannende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt, in den Biotop-  und Landschaftschutz.  Im Burgenland sind die Hauptveranstalter der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel sowie der Naturschutzbund, es gibt auch Kräuterexkursionen mit Andreas Gisch;  sie alle  freuen sich auf ein hoffentlich zahlreiches Publikum.  Kennen, erleben, wissen und schützen ist das Leitmotiv der “Woche der Artenvielfalt” im Burgenland wie in ganz Österreich, wo über 230 Veranstaltungen auf Wissbegierige bzw. Erlebnishungrige warten.

 

Termine im Überblick

14.05.2016 – Kartierungsworkshop Wald

14.05.2016 – Verhaltensbiologie von Graugans & Co

15.05.2016 – Die Wiese lebt

16.05.2016 – Das Ziesel

17.05.2016 – Mit dem Solarboot am Neusiedler See

18.05.2016 – Vogelzug und Brutzeit

19.05.2016 – Vogelwelt der Wiesen- und Weideflächen bei Mexikopuszta

19.05.2016 – Unterm Sternenhimmel

20.05.2016 – Dämmerungsexkursion zu den Teichwiesen, Naturpark Rosalia – Kogelberg

20.05.2016 – Vogelstimmen am frühen Morgen

21.05.2016 – Kräuter am Wegesrand. Gegen jedes Leid ist ein Kraut gewachsen

21.05.2016 – Einmal Hölle und zurück

22.05.2016 – Bunte Vogelwelt im Jahreslauf: Schilf und Schilfbewohner

22.05.2016 – Exkursion zu den Trockenrasen von Rechnitz

22.05.2016 – Der Weißstorch

Beschreibung im Detail: www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at   www.naturschutzbund-burgenland.at

Dämmerungsexkursion zu den Teichwiesen, Naturpark Rosalia–Kogelberg

Kommen Sie mit zu einer spannenden ornithologischen Wanderung zu Nachtreiher & Co! In der Dämmerung besitzen die Teichwiesen einen besonderen Reiz und überraschen mit ihrer Vielfalt an verschiedenen Vogelarten!

Anmeldung:
Klaus Michalek
burgenland@naturschutzbund.at
0664 / 84 53 047

 

Kräuter am Wegesrand. Gegen jedes Leid ist ein Kraut gewachsen.

Bei der Wanderung entlang üppig blühender Wegränder lernen wir Kräuter: erkennen, bestimmen, verwenden, verarbeiten zu einem Kräuterbuschn Dauer: ca. 3 Stunden,  Mitzubringen: Fahrrad, Gartenschere, Korb, Taschenmesser, Getränk, Reisepass oder Personalausweis, Kostenbeitrag: 18,–

Anmeldung:
Andreas Gisch
andreas.gisch@gmx.at
0699/11 86 64 15

 

Share Button

Related posts