27. 4. 2016 – Närrisch aber wahr!

Kuhmentar des Tages vom EU-Bauer

EU Bauer

Jetzt lecken sich die Wahlverlierer die Wunden, die sie sich selbst zugefügt haben. Eine Krisensitzung nach der anderen, weil ihnen die Versprechen auf den Kopf fallen, die sie zwei Legislaturperioden nicht gehalten haben. Und die Obmänner müssen jetzt die Köpfe für jene hinhalten, die Mitschuld am Debakel tragen. Doch was bringt ein Obmannwechsel ? Neue Köpfe! Und die alten müssen ent-, bzw. versorgt werden. Postenschacher auf Kosten der Bevölkerung also. Und die ist sowieso zu dumm, um zu verstehen, warum all die Jahre nichts passiert ist. Einen Vorteil hat das Ganze allerdings. Unsere ach so unabhängige Presse hat was zum Schreiben und muss nicht auf dem langweiligen aber zukunftsbestimmenden Alltagsbrei wie Butgetdefizit- Bildungs- Flüchtlings- und Umweltfragen herumkauen. Und nur so nebenbei buhlt Obama bei Merkel um TTIP, wickelt sie um den Finger, sagt den Briten was sie zu tun haben, lobt die Willkommenspolitik der Kanzlerin und schickt nebenbei 250 Spezialsoldaten nach Syrien um Rebellen im Töten auszubilden. Närrisch aber wahr!

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar