Die Jugend spricht – 64. Redewettbewerb

Eisenstadt, 20. 4. 2016 –

Hier geht es zum Video auf YouTube

Beim 64. Redewettbewerb standen die Kategorien „Klassische Rede“ und „Neues Sprachrohr“ auf dem Programm. Dieser Wettbewerb gibt Schülern der höheren Schulen die Gelegenheit, ihr sprachliches Talent zu zeigen und dafür ausgezeichnet zu werden. Aktuelle Themen wie „Abtreibung“, „Zivilcourage“ oder „Die Marke ICH“ standen im Zentrum der durchschnittlich sechs bis acht Minuten dauernden Reden, bei denen die Teilnehmer mit großem Engagement bei der Sache waren. Die Erstplatzierten vertreten das Burgenland beim Bundesfinale von 21. bis 25. Mai 2016 in Graz.

„Der Landesjugendredewettbewerb gibt jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Talente zu zeigen und dafür Anerkennung zu bekommen. Das ist wichtig dafür, dass sie auch weiterhin einen Beitrag leisten und ihren Weg machen wollen“, so Jugendlandesrätin Astrid Eisenkopf bei der Verleihung. Heute, Mittwoch, übergaben Jugendlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf und der Amtsführende Präsident des Landesschulrates Mag. Heinz Zitz in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt Urkunden und Preise für alle TeilnehmerInnen und die Erstplatzierten.

Eine Lanze für Redewettbewerbe bricht auch der Amtsführende Präsident des Landesschulrats Mag. Heinz Zitz: „Besonders wichtig ist es, Schülerinnen und Schüler kontinuierlich zu motivieren und sie bei der Pflege und Weiterentwicklung ihres Sprachpotenzials zu unterstützen. Ich bedanke mich bei allen Lehrkräften, die Jahr für Jahr ihre SchülerInnen fördern und uns bei diesem Projekt tatkräftig unterstützen.“

spö

V.l.: Amtsführender Präsident des Landesschulrates Mag. Heinz Zitz, Sternberger Marie (1. beim Redewettbewerb Spontanrede – Musikgymnasium Oberschützen), Crupinschi Rahel (1. beim Redewettbewerb Klassische Rede – BHAK Stegersbach) Jugendlandesrätin Astrid Eisenkopf.

spö

V.l.: Sternberger Marie (1. beim Redewettbewerb Spontanrede – Musikgymnasium Oberschützen), Crupinschi Rahel (1. beim Redewettbewerb Klassische Rede – BHAK Stegersbach) Jugendlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf, SP-Klubchef Robert Hergovich, Amtsführender Präsident des Landesschulrates Mag. Heinz Zitz

Share Button

Schreibe einen Kommentar