Achtung Autofahrer – Steinattacke auf der S 31!

p

Mittwoch, den 30. 3. 2016 – erlebte eine Autofahrerin eine Schrecksekunde.

Auf der Burgenland Schnellstraße,S 31, fuhr sie von Mattersburg kommend, Richtung Eisenstadt. Gleich nach der Auffahrt ist eine Brücke quer über die S 31. Als sie diese durfuhr, krachte plätzlich ein Stein auf die Windschutzscheibe. Der Schaden ist so groß, das die Scheibe getauscht werden muß. Da es kein vor ihr fahrendes Auto gewesen sein kann, muß der Stein von der Brücke gewofen worden sein. Als sie in den Rückspiegel sah, erkannte sie 2 Personen auf der Brücke.

Die richtige Reaktion in dieser Lage ist, das Auto sofort auf dem Pannenstreifen anzuhalten, die Warnblinkanlage einzuschalten und sofort die Polizei unter der Nummer 133 zu verständigen. Wir empfehlen, besondere Vorsicht bei Brücken und sich im Bedarfsfall an den Rat der Polizei zu halten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar