Betreff: Wochenrückblick

Villach, 24. 3. 2016 –

Kuhmentar des Tages vom EU-Bauer

EU Bauer

Blickt man zurück die letzte Zeit,
gibt´s wenig was das Herz erfreut
und der IS, ich sag´s ganz offen,
hat Europas Herz getroffen.
In Ankara und Brüssel Selbstmordattentate,
die kein Mensch erwartet hatte,
erschüttern fast die ganze Welt
und es hat sich herausgestellt,
dass man zu allem Überdruss,
hilflos daneben stehen muss.
Mit der EU der Türkenpakt,
wird vielfach auch schon hinterfragt.
Denn Flüchtlinge, ´s ist nicht das Gute,
wählen eine neue Route
suchen in Griechenland das Weite 
und kommen von der and´ren Seite.
Bei uns der Staat mit beiden Händen,
greift in den Topf der Bürger Spenden
die man gab um Leid zu mindern
und nicht um Staatsschuld zu verhindern.
Das was weltweit noch passiert,
lässt zwar keinen unberührt,
doch tut man es der Menschheit kund,
verschwindet es im Hintergrund.
In Russland stürzt ein Flugzeug ab
und 60 Menschen wird´s zum Grab.
Es beschäftigt sicher jeden,
am Barriere Riff die Umweltschäden.
Elend gibt´s wohin man schaut,
soviel, dass einem wahrlich graut.
Der kalte Krieg ist in Kuba Geschichte,
glaubt man vom Obama-Besuch die Gerüchte.
Und auch bei uns im Land gibt´s Sachen,
die allen Bürgern Sorgen machen.
Gegen Hypo und Heta zu kämpfen ist man bereit
doch setzt man in Kärnten jetzt auf Zeit.
Noch mehr bewegt auf jeden Fall
zurzeit der HCP-Skandal.
Es boomt zurzeit die Klagenflut
und mancher fragt sich – ist das gut?
Hoffentlich ist uns beschieden,
am Wochenende Osterfrieden
und das keiner daran sägt
und uns gar faule Eier legt.

Ich wünsche allen Freunden/innen ein schönes Osterfest und erholsame Feiertage. Wir clicken uns wieder am Dienstag nach Ostern.

Share Button

Schreibe einen Kommentar