18. 3. 2016 – Polizei News

Burgenland, 18. 3. 2016 –

pn

Einbruchsdiebstähle in den Bezirken Oberwart und Güssing

Bisher unbekannte Täter drangen am 17.3.2016 mit Gewalt in ein Wohnhaus in Neustift an der Laftnitz, Bezirk Oberwart, ein. Die Täter stahlen einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Sie richteten beträchtlichen Sachschaden an. Die Fahndung wurde eingeleitet.

In Großpetersdorf, Bezirk Oberwart, wurde von unbekannten Tätern in der Nacht zum 17.3.2016 ein Kellerabteil aufgebrochen. Daraus stahlen die Täter Fischerzubehör und zwei Angelruten. Der Schaden liegt im unteren dreistelligen Eurobereich. Nach den Unbekannten wird gefahndet.

In Stinatz, Bezirk Güssing, drangen unbekannte Täter nach Aufbrechen eines Fensters in ein Wohnhaus ein und stahlen daraus Bargeld und Schmuck. Wie hoch der Schaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Eine Fahndung nach den Unbekannten wurde eigeleitet.


PKW Einbruch mittels Störsender

Am 17. März 2016 wurden aus einem PKW in Parndorf, Bezirk Neusiedl am See, diverse Marken-Bekleidungsstücke gestohlen. Am Fahrzeug konnten keine Einbruchsspuren gesichert werden. Die Täter haben vermutlich mittels Störsender das Funksignal zwischen PKW und Fernbedienung unterbrochen und somit ein Versperren des PKW verhindert.

Tipp der Polizei:

Nach Betätigung der Funkfernbedienung zum Zweck des Versperrens des Fahrzeuges, sollte kontrolliert werden, ob der PKW tatsächlich verschlossen ist.


Arbeitsunfall im Bezirk Oberwart

Am 17. März 2016 kam es in Großpetersdorf bei Dachrenovierungsarbeiten zu einem Arbeitsunfall. Ein 35-jähriger Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark stürzte vom Dach. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Das Arbeitsinspektorat wurde in Kenntnis gesetzt.


Streit zwischen zwei marokkanischen Asylwerbern

Zwei 23-jährige Asylwerber aus Marokko gerieten gestern gegen 22:15 Uhr in Klingenbach, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, in Streit. Beide wurden vorläufig festgenommen. Verletzt wurde niemand.

Zu der verbalen Auseinandersetzung kam es im Freien Gelände hinter der Flüchtlingsbetreuungsstelle. Da die Einvernahme durch einen Dolmetsch voraussichtlich erst am heutigen Tag erfolgt, ist der Grund des Streites noch nicht bekannt. Die Erhebungen sind noch im Gange.


Verkehrsunfall im Bezirk Oberwart

Am 18. März gegen 07:00 Uhr fuhr eine 58-jährige Frau aus dem Bezirk Oberwart mit ihrem PKW auf der B63a von Pinkafeld in Richtung Oberwart. Zur selben Zeit fuhr ein 15-jähriger Bursch aus dem Bezirk Oberwart mit seinem Mofa von Oberwart in Richtung Pinkafeld. Während eines Umkehrmanövers des Mofa-Fahrers kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 15-Jährige wurde dabei verletzt. Er wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Alkotest bei beiden Lenkern verlief negativ.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar