KH Oberwart – die Scheinheiligenpolitik der ÖVP

Eisenstadt, 14. 3. 2016 –

Die ÖVP Burgenland ist in Sachen Scheinheiligkeit und Realitätsverlust nicht mehr zu überbieten.

Verwundert zeigt dich der FPÖ-Gesundheitssprecher über die heutige PK der ÖVP zum Thema Krankenhaus Oberwart:

fpö

Markus Wiesler, FPÖ

„Jahrelang hat die ÖVP stets alle Beschlüsse zum Krankenhaus Oberwart mit voller Überzeugung mitbeschlossen. Sich jetzt darüber zu beschweren, zeigt wieder einmal, wie schlecht die ÖVP wirklich dasteht. Fakt ist, die bisherige jahrelange und millionenschwere Chaosplanung müssen sie sich auf die eigene Kappe schreiben.“

LAbg. Markus Wiesler ist jedoch davon überzeugt, dass der neue LR Mag. Norbert Darabos das Projekt rund um das KH Oberwart gut managen und somit die gesundheitliche Nahversorgung im Südburgenland sicherstellen wird. „Er steht in der Pflicht – und er wird liefern.“, so der Gesundheitssprecher.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar