LKW Brand bei Mattersburg

Mattersburg, 24. 2. 2016 –

Am 24. Februar Nachmittag, stand auf der S31 zwischen der Abfahrt Hirm und Mattersburg,  in Fahrtrichtung Oberpullendorf, ein mit Strohballen beladener LKW in Brand.

Der Lenker hat die Rauchentwicklung bemerkt, den LKW am Pannenstreifen angehalten und das Fahrzeug verlassen.
Es wurde niemand verletzt. Aufgrund der Löscharbeiten wurde die S31 in Fahrtrichtung Oberpullendorf gesperrt.
Die S 31 war in Fahrtrichtung Eisenstadt auf Grund der starken Rauchentwicklung erschwert passierbar. Die Feuerwehren Mattersburg und Wulkaprodersdorf waren im Einsatz. Die Löscharbeiten haben mehr als 2 Stunden gedauert.

Share Button

Schreibe einen Kommentar