Hackl zu Doskozil: „Taten statt Ankündigungen sind gefordert“

Eisenstadt, 11. 2. 2016 –

Parlament

Bundesrätin Marianne Hackl mit Minister Hans Peter Doskozil und ihren burgenländischen Kollegen Inge Posch-Gruska und Peter Heger.

Bei der heutigen Sitzung des Bunderates standen die Erklärung des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers zur Regierungsumbildung, sowie die Ernennung eines neuen Regierungsmitgliedes am Beginn der Tagesordnung.

Bundesrätin Marianne Hackl zum neuen Verteidigungsminister: „Ich wünsche Hans Peter Doskozil alles Gute in seinem neuen Amt und mehr Erfolg bei der Erfüllung seiner Aufgaben als seinen glücklosen Vorgängern“, so Hackl und betont gleichzeitig: „Jetzt müssen den großen Ankündigungen, die er bereits in den ersten Tagen seit seinem Amtsantritt getätigt hat, auch rasch Taten folgen.“

Share Button

Schreibe einen Kommentar