11. 2. 2016 – Polizei News

Burgenland, 11. 2. 2016 –

PN
^.

16-jähriger Lenker ohne Führerschein

Beamte der Landesverkehrsabteilung Burgenland hielten gestern gegen 11 Uhr zwei auffällig langsam fahrende PKW´s auf der S 31 – von Mattersburg kommend in Fahrrichtung Eisenstadt – am Anhalteplatz Hirm an. Bei der Fahrzeug- und Lenkerkontrolle wurde festgestellt, dass es sich bei den Lenkern um Vater und Sohn – beide in Wien wohnhaft – handelte. Der Vater gab an, dass sie in Mattersburg einen PKW angekauft haben und diesen mit Probekennzeichen nach Wien überstellen wollten. Da der 16-jährige Sohn keinen Führerschein besitzt wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und das Fahrzeug an einem Parkplatz abgestellt. Beide Lenker wurden der zuständigen Behörde angezeigt.

 

Versuchter Trickdiebstahl

Zu einem versuchten Taschendiebstahl kam es gestern gegen 11:15 Uhr in Mattersburg, im Bereich Brunnenplatz. Ein 72-jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung erstattete Anzeige und gab bei der Aussage an, dass er durch eine jüngere Frau angesprochen wurde, die ihm mittels einer Unterschriften-Spendeliste ablenkte. Bei diesem Ablenkungsmanöver versuchte die Frau in die Jackentasche des Pensionisten zu greifen um ihm die Brieftasche zu stehlen. Jedoch bemerkte der 72-Jährige den Vorgang rechtzeitig, konnte den Diebstahl unterbinden und verständigte die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Mattersburg trafen gegen 11:30 Uhr zwei verdächtigte Frauen am Brunnenplatz an und nahmen die beiden vorläufig fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden beide Frauen auf freiem Fuß angezeigt.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich gestern gegen 18:55 Uhr im Gemeindegebiet von Halbturn – Bezirk Neusiedl am See. Ein 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl/See lenkte seinen PKW auf der Budapesterstraße (L 211) aus Richtung Andauerstraße (L 307) kommend in Richtung Mönchhof. Zur selben Zeit wollte eine 80-jährige Frau – aus dem Bezirk Neusiedl/See – den Schutzweg der Fahrbahn L 211 überqueren. Der Lenker des Fahrzeuges dürfte die Frau übersehen haben und leitete kurz vor dem Schutzweg eine Notbremsung ein. Jedoch konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindern werden. Die 80-jährige Pensionistin wurde vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert, wobei sie auf dem linken Fahrbahnstreifen zu liegen kam. Der 83-jährige Pensionist leistete sofortige Erste Hilfe und sicherte die Unfallstelle ab. Da die Frau Verletzungen unbestimmten Grades erlitt wurde sie mit dem Rettungsdienst ins nächstgelegene Krankenhaus verbracht. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkomatentest verlief negativ.

 

Diebstahl durch Störsender

In den Mittagsstunden des 9. Februar 2016, ereignete sich am Parkplatz eines Shoppingcenters in Parndorf – Bezirk Neusiedl am See, ein Einbruch in einem PKW. Die Täter haben sich vermutlich mittels eines Störsenders Zugang zum Fahrzeug verschafft und stahlen mehrere Kleidungsstücke aus dem Kofferraum. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 10.800 Euro. Ermittlungen sind im Gange.

 

Diebstahl eines Anhängerwagens

Bisher unbekannte Täter stahlen in der vergangenen Nacht in Hornstein, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, einen Anhängerwagen. Der Anhänger ist zum Verkehr zugelassen, zum Ziehen durch einen PKW bestimmt und war auf einem Firmenareal abgestellt. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

 

Share Button

Related posts