Bezirksparteitag der FPÖ Bezirks Neusiedl

Zurndorf, 1. 2. 2016 –

FPÖ

Erstmals mit einem geschäftsführenden Bezirksparteiobmann

 

Beim Bezirksparteitag der FPÖ Burgenland – Bezirk Neusiedl am 29.1.2016 in Zurndorf,

einer unserer blauen Hochburgen, wurde Gerhard Kovasits, Klubobmann im Freiheitlichen

Landtagsklub mit 84,5% wiedergewählt.

Zu seinen Stellvertretern wurden LAbg Karin Stampfel und als Zeichen für die Jugend des

Bezirks Neusiedl am See Franz Haider, der erst vor Kurzem den Dorfwirt in Illmitz

übernommen hat, gewählt.

 

Nach der Begrüßung der Ehrengäste und Mitglieder führte Kovasits in den Parteitag ein und erinnerte in einem Rückblick an die Ereignisse der letzten Jahre und hob dabei ganz besonders den Erfolg des Bezirkes bei der Landtagswahl 2015 hervor, bei der es der FPÖ Neusiedl gelang, 2 Mandatare in den Landtag zu entsenden. Anschließend überbrachte Landesrat MMag Petschnig die Grüße des LHStv Johann Tschürtz. Danach konnte Kovasits verdiente Mitglieder ehren.

Im Anschluss erfolgten die Neuwahlen des Bezirkspräsidiums. Für die nächste Periode wird der Freiheitliche Landtagsabgeordnete und Klubobmann Kovasits den Bezirk leiten, gestützt durch seine Stellvertreter LAbg Stampfel und

Gemeindevorstand in Illmitz Franz Haider. Als neuer Bezirksgeschäftsführer wurde Fritz Stefan Salus nominiert. Des Weiteren gehören dem neugewählten Bezirksteam Ulrike Haider aus Neusiedl, Hans Toth aus Gols, Hannes Meixner aus Zurndorf Bernd Brettl aus Andau und Stefan Hofmann aus Mönchhof an.

 

Als Novum für den Bezirk Neusiedl wurde mit Manfred Haidinger erstmalig ein geschäftsführender Bezirksparteiobmann gewählt. „Dieses war notwendig“, so BPO KO Kovasits, „weil der Zustrom an Interessenten und Mitgliedern eine Aufteilung der Aufgaben des Bezirksparteiobmannes verlangte.“ „Meine Aufgabe als Klubobmann der FPÖ im Burgenländischen Landtag will ich, da bin ich auch dem Wähler verpflichtet, mit aller Kraft wahrnehmen“, so Kovasits weiter „und daher habe ich dem Bezirksparteitag vorgeschlagen, für die Aufgaben im Bezirk einen

geschäftsführenden Bezirksparteiobmann zu wählen“.  „Manfred Haidinger ist Amtsdirektor und Hauptmann der Miliz beim Österreichischen Bundesheer, Personalvertreter der Arbeitsgemeinschaft Freiheitlicher Heeresangehöriger im

Zentralausschuss des BMLVS, Präsident der Bundesheergewerkschaft, Ortsgruppenobmann  der FPÖ Halbturn und dort auch Gemeinderat, darüber hinaus war Manfred Haidinger 10 Jahre lang Bezirksrat der FPÖ in Wien Favoriten. Seine Tätigkeiten für die FPÖ und in ihren Vorfeldorganisationen beweisen mir, dass er dieser Herausforderung gewachsen ist und die  FPÖ Bezirk Neusiedl für die Gemeinderatswahl 2017 bestmöglich in Stellung bringen kann“, zeigt sich Kovasits zuversichtlich.

 

„Mit viel Freude und Engagement, aber auch mit großem Respekt vor der Aufgabe, übernehme ich das Amt des geschäftsführenden Bezirksparteiobmannes der FPÖ Bezirk Neusiedl, nach dem Motto – Der Stellung bewusst, Treu der Pflicht, wachsam und gerüstet – habe ich vor dieses Amt auszufüllen und den Erwartungen meines Bezirksparteiobmannes auch zu entsprechen “, erklärte Manfred Haidinger nach seiner Wahl. „Ich werde die

Aufbauarbeit im Bezirk fortsetzen mit dem Ziel bei der Gemeinderatswahl die Freiheitlichen in nahezu allen Gemeindestuben einsickern zu lassen. Ich setze dabei auf Motivation der Funktionäre und Mitglieder, denn sie sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur über unsere Funktionäre und Mitglieder kann und wird es uns gelingen, das hochgesteckte Ziel auch zu erreichen“, erläutert Haidinger seine beabsichtigte Vorgehensweise.

 

Kovasits betont in seiner Abschlussrede besonders die große Chance, die sich der FPÖ Bezirk Neusiedl bei der kommenden Gemeinderatswahl auftut und richtet einen flammenden Appell an den Parteitag, ab morgen das Hauptaugenmerk auf die Gemeinderatswahlen zu richten. „Ich sage euch“, so Kovasits, „2017 ist alles möglich, wir müssen nur selbst daran glauben! Der Zuspruch der Bevölkerung ist da! Es ist an uns, die Wähler in den Gemeinden

anzusprechen und von unserer Arbeit zu überzeugen! Darum: Gehen wir es an, es ist Zeit!  Abschließend darf ich mich bei allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und schicke meinem geschäftsführenden Bezirksparteiobmann, meinen Stellvertretern und dem Bezirksgeschäftsführer und dem gesamten Vorstand ein großes

Dankeschön für ihre Mitarbeit und ihr Bemühen voraus“, betonte KO Kovasits. Der Bezirksparteitag endete mit einer Stärkung in gemütlichem Beisammensein.

 

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar