24. 1. 2016 – Kuhmentar des Tages vom EU-Bauer

Villach, 24. 1. 2016 –

Kuhmentar des Tages

Betreff: Mehr Respekt gefordert

Die Gesellschaft beklagt immer mehr den Verlust von Respekt als Grundwert. Wer aber sind diejenigen die diese Art von Verlust bedauern? Unsere Politiker? Skrupellose Aktionäre? Konzernmanager? Oligarchen? Lobbyisten? Shareholder? Oder wer auch immer! Wie aber kann ein Politiker, der einem lächelnd, seine eigenen Vorteile und Interessen verfolgend, vor der Wahl ins Gesicht lügt und hinterher das Gegenteil lebt, Respekt erwarten? Wer hat das Recht Respekt zu fordern? Der, der ihn verdient hat und nicht die Lobby, die davon lebt, aus dem Elend anderer Nutzen zu ziehen. Jeder der Respekt verdient hat, erhält ihn auch! Davon bin ich überzeugt! Bedauerlich sind angesichts der derzeitigen Situation lediglich die Umgangsformen, die sich ins Negative entwickeln. Sie werden rauer. Vielleicht deshalb weil die schlimmsten Ausdrucksweisen nicht mehr reichen um den Zorn widerzuspiegeln. Ist es eine Art Rache, oder eine Verrohung der Gesellschaft die dahinter steckt? Diese Frage wird uns wohl noch lange beschäftigen. So lange bis „diejenigen“ das verdienen oder bekommen, was sie wirklich verdienen.

Share Button

Related posts