13. 1. 2016 – Polizei News

Eisenstadt, 13. 1. 2016 –

pn

Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge in Stoob wurden gestern drei Personen verletzt.

Eine 74-jährige Frau aus Wien wollte gegen 12:50 Uhr, mit ihrem Pkw in Stoob von der B50 links abbiegen und stieß dabei gegen einen ihr entgegen kommenden Pkw. Dieser wurde gegen ein stehendes Auto geschleudert, dessen Lenker im Kreuzungsbereich verkehrsbedingt angehalten hatte. Im Auto der Lenkerin befand sich ihr 84-jähriger Lebensgefährte. In dem entgegenkommenden Auto saß neben dem 81 Jahre alten Lenker seine 71-jährige Frau. Diese zwei Personen wurden leicht verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus gebracht, das sie nach der Behandlung wieder verlassen konnten. Der Beifahrer aus dem anderen Fahrzeug erlitt leichte Verletzungen und benötigte keine ärztliche Behandlung. Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Stoob haben die Unfallfahrzeuge entfernt.

 

Parfum gestohlen

Gestern Nachmittag wurde ein Verdächtiger bei einem Diebstahl auf frischer Tat betreten. Der 63-jährige Mann steht im Verdacht Parfum und Schuhe im Wert von 1700 Euro gestohlen zu haben.

Ein Detektiv beobachtete den 63-Jährigen, wie er aus einer Drogerie in einem Einkaufszentrum in Oberwart mehrere Parfumflaschen entwendete. Er verständigte die Polizei. Bei der Einvernahme stellte sich heraus, dass er für die Diebstähle mehrere Geschäftslokale aufgesucht hatte. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

 

PKW Diebstahl im Bezirk Mattersburg

In der Nacht von 12. auf 13. Jänner wurde im Forchtenstein, Bezirk Mattersburg, ein PKW von unbekannten Tätern gestohlen. Das Auto war unversperrt in einer offenstehenden Hauseinfahrt abgestellt. Der Fahrzeugschlüssel und der Zulassungsschein befanden sich im Fahrzeug. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

 

Fahrraddieb festgenommen

Ein 37-jähriger Mann wurde am 12. Jänner 2016 in Heiligenkreuz im Lafnitztal, Bezirk Jennersdorf, festgenommen.

Am 12. Jänner 2016 war der rumänische Staatsangehörige mit seinem Kastenwagen mit rumänischem Kennzeichen in Heiligenkreuz, Bezirk Jennersdorf, unterwegs. Um 01:35 Uhr wurde er bei der ehemaligen Grenzkontrollstelle Heiligenkreuz von Beamten der Polizeiinspektion Heiligenkreuz AGM angehalten und kontrolliert. Ebenfalls im Fahrzeug befanden sich seine Eltern. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass gegen den 37-jährigen Mann eine Festnahmeanordnung besteht. Er steht in Verdacht in Kitzbühel mehrere Fahrraddiebstähle begangen zu haben. Der Verdächtige wurde um 01:45 Uhr von den Beamten festgenommen und zum Sachverhalt einvernommen. Anschließend wurde er in eine Justizanstalt eingeliefert.

 

Einschleichdiebstahl im Pfarrhof

Bisher unbekannte Täter stahlen zwischen 30. Dezember und 13. Jänner 2016 im Bezirk Oberpullendorf Bargeld aus einem Pfarrhof. Die Täter schlichen sich in den Pfarrhof und stahlen aus dem Schreibtisch 1.300 Euro. Das Geld stammte von Missionsmessen und wurde in zwei Plastiksackerl aufbewahrt. Beamte des Kriminaldienstes Oberpullendorf untersuchten den Tatort.

 

Tankstellenbetrug

 Am 13.Jänner 2016 ereignete sich bei der JET Tankstelle in Neusiedl am See ein Tankbetrug.

Ein bisher unbekannter männlicher Täter tankte bei der JET Tankstelle in Neusiedl am See in seinen PKW mit bulgarischem Kennzeichen 74,48 Liter Diesel und fuhr ohne zu bezahlen in unbekannte Richtung davon. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug verlief negativ. Der Tankstelle entstand ein Schaden in Höhe von 72 Euro.

 

 

Share Button

Related posts