Bauplätze in Mattersburg

Mattersburg, 12. 1. 2016 –

In der Pielgasse in Mattersburg werden seitens der Stadtgemeinde ca. 30 Bauplätze für Jungfamilien aufgeschlossen. Das wurde bei der Gemeinderatssitzung am 17. Juni beschlossen.  „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass sich junge Menschen in der Stadt ansiedeln. Neben den schönen Wohnanlagen der Siedlungsgenossenschaften sind auch entsprechende Baugründe dafür notwendig“, so Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

Sieben Grundstücke sind noch zu haben.

„Wir wollen dadurch vor allem Jungfamilien die Möglichkeit geben, leistbare Bauplätze zu erwerben. Ab dem Frühjahr sind die Plätze bereits bebaubar“, so Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

Informationen gibt es im Rathaus unter: 0 26 26/62 332

 

 

 

Share Button

Related posts