GMOA and more

Neutal, 11. 1. 2016 –

002

Zertifikate für KommunalpolitikerInnen der Zukunft

SJ-Czech: „Der zweite Durchgang der Akademie für junge GemeinderätInnen wurde erneut folgreich abgeschlossen!“

Am gestrigen Sonntag ging die zweite „GMOA and more“-Akademie für junge GemeinderätInnen im Burgenland erfolgreich zu Ende. Den krönenden Höhepunkt bildete eine Zertifikatsverleihung, bei der sich die 15 jungen VerantwortungsträgerInnen der Zukunft über ihren erfolgreichen Abschluss der Akademie freuen durften. In Anwesenheit von GVV- Präsidenten Erich Trummer, Landesvorsitzenden der Sozialistischen Jugend (SJ) Burgenland Silvia Czech , GVV-Landesgeschäftsführer Herbert Marhold und RI-Landesgeschäftsführerin Theresa Krenn blickten die TeilnehmerInnen auf sechs höchst lehrreiche Module zurück. „Mit der Gmoa and More Akademie wollen wir jungen und zukünftigen JugendgemeinderätInnen das richtige „Werkzeug“ für die Kommunalpolitik mitgeben. Vor allem im Hinblick auf die Gemeinderatswahlen 2017 ist es uns wichtig, so viele JugendkandidatInnen wie nur möglich auszubilden“, erklärt Silvia Czech, Vorsitzende der SJ Burgenland, die Idee hinter der Akademie.

Seit September 2015 beschäftigten sich die TeilnehmerInnen der Akademie in sechs Modulen mit Themen wie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Rhetorik sowie Gemeindeordnung und dem Aufbau der Demokratie. Das letzte Modul, das direkt vor der Zertifikatsverleihung stattfand, wurde in Neutal abgehalten. Die Jugendlichen beschäftigten sich ein ganzes Wochenende lang mit Jugendarbeit im Burgenland und ihren Gemeinden. Sie setzten sich mit verschiedenen Jugendorganisationen und der SJ selbst auseinander und erarbeiteten mehrere Jugendprojekte, die sie in ihrer Gemeinde umsetzten möchten.

Eine große Forderung bleibt dabei das Jugendbudget, welches von der SJ seit geraumer Zeit gefordert wird. In vielen burgenländischen Gemeinden, wie Gols, Pöttsching, Hirm und Steinbrunn wurde es schon erfolgreich umgesetzt. „ Um Jugendliche aktiv in die Arbeit in einer Gemeinde einzubinden, ist der Jugendkongress mit einem Jugendbudget optimal. Junge Menschen wollen mehr Mitspracherecht und somit selbst bestimmen, was in ihrer Gemeinde für sie passiert!“, so Czech.

Aufgrund des großen Erfolgs der Weiterbildungsmaßnahme wird seitens des GVV, der SJ und des Renner Institut ein dritter Durchgang der „Gmoa and more“-Akademie für junge GemeinderätInnen im Herbst 2016 angedacht. „Ganz nach dem Motto „Jünger und Weiblicher“, das für die Gemeinderatswahlen 2017 bestimmend ist, möchten wir die Jugend mit dieser Akademie unterstützen und bestmöglich ausbilden!“, so Theresa Krenn, Geschäftsführerin des Renner Instituts Burgenlands.

Share Button

Schreibe einen Kommentar