Steuerreform bringt mehr Geld im Börsel

Eisenstadt, 8. 1. 2016 –

ÖVP

„Alle Arbeitnehmer profitieren von der Entlastung durch die Steuerreform. Mit diesem Paket in Höhe von fünf Milliarden Euro werden Kaufkraft und Konsum gestärkt: Jeder und jedem bleiben im Schnitt 1.000 Euro pro Jahr mehr im Geldbörsel“, unterstreicht ÖAAB-Landesobmann Bernhard Hirczy.

Bernhard Hirczy betont: „Die, die hart arbeiten, sollen es im Geldbörsel spüren. Deshalb werden mit der Steuerreform vor allem jene finanziell entlastet, die jeden Tag in der Früh aufstehen und arbeiten gehen. Mit dem neuen Tarifsystem und der Senkung des Eingangssteuersatzes auf 25 Prozent wird eine umfassende Lohn- und Einkommenssteuerreform Realität.“

„In punkto Arbeitsmarktpolitik fehlen aber weitere Reformschritte seitens der SPÖ“, sagt der ÖAAB-Landesobmann: „Auf Bundesebene ist es Sozialminister Hundstorfer, der lieber den Kopf in den Sand steckt als auch nur einen Reformschritt zu wagen, auf Landesebene ist es die rot-blaue Regierungsspitze, die konkrete Antworten vermissen lässt. Leider haben Nießl und Co der steigenden Arbeitslosigkeit nichts entgegenzusetzen!“

Entlastungsrechner für Steuerreform

Der ÖAAB Burgenland versteht sich als Service-Einrichtung: Wer sich seine persönliche Entlastung ausrechnen will, kann das auf www.oeaab-bgld.at tun. „Wir haben einen Entlastungsrechner für die Steuerreform zur Verfügung gestellt. So kann sich jeder Steuerzahler schnell und unkompliziert seine Vorteile durch die Steuerreform ausrechnen“, erklärt ÖAAB-Geschäftsführer Michael Ulrich. Mit der Eingabe des Gehalts in die Abfragemaske erfährt man mit diesem Rechner des BM für Finanzen mit nur wenigen Mausklicks den ab 2016 geltenden Steuervorteil.

Share Button

Schreibe einen Kommentar