Landesprämierung 2016

Eisenstadt, 3. 1. 2016 –

001

Landesprämierung Burgenland 2016 für Säfte, Nektararten, Sirupe, Obstweine, Essige, Qualitätsbrände, Spirituosen und Liköre

 

„Bereits zum 29. Mal veranstalten die Burgenländische Landwirtschaftskammer und der Burgenländische Obstbauverband die Landesprämierung für Säfte, Nektararten, Sirupe, Obstweine, Essige, Qualitätsbrände, Spirituosen und Liköre. Ich hoffe, dass sich auch heuer wieder viele Produzenten von Qualitätsbränden an der Landesprämierung beteiligen“, so der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Franz Stefan Hautzinger.

 

Alle Proben werden mindestens zweimal unabhängig voneinander beurteilt, um die Qualität der Bewertung zu garantieren.

Mit der Prämierung wird jeder Obstbauer bzw. Brenner ausgezeichnet, der Veredelungsprodukte von erlesener Qualität erzeugt. Ziel ist es, edle Brände ohne Fehler, mit typischem Fruchtaroma und einem sauberen Geschmack am Gaumen sowie köstliche Liköre und fruchtige Säfte, Nektare, Sirupe und Obstweine und einzigartige Essige der Öffentlichkeit zu präsentieren und den Konsumenten hochwertige Produkte anzubieten, die auch auf internationaler Ebene keinen Vergleich zu scheuen brauchen.

Einreichfristen: Die Einreichung kann vom 4. bis 14. Jänner 2016 bei den Landwirtschaftlichen Bezirksreferaten oder vom 11. bis 14. Jänner 2016, von 8.00 bis 16.00 Uhr, in der Landwirtschaftlichen Fachschule Eisenstadt erfolgen.

Für die Einreichung bei Edelbrände, Spirituosen und Liköre sind drei Flaschen je Probe (mindestens 0,35 l) abzugeben. Bei Saft, Nektar und Essig sind zwei Flaschen je Probe (mindestens 0,5 l) fertig etikettiert, mit vollständig ausgefülltem Einreichformular abzugeben. Die Formulare für die Einreichung sind bei den Landwirtschaftlichen Bezirksreferaten und in der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Abteilung Pflanzenbau (Telefon-Nr.: 02682/702-650) erhältlich. Das Anmeldeformular kann auch im Internet unter www.lk-bgld.at heruntergeladen werden. Der Kostenbeitrag beträgt für Mitglieder des Bgld. Obstbauverbandes oder der Burgenländischen Wieseninitiative € 30,00 pro Probe, für Nichtmitglieder € 50,00 pro Probe.

Präsident Hautzinger: „Mit der großen Teilnahme an den bisherigen Landesprämierungen zeigen unsere Obstbauern, dass sie keine Furcht davor haben, die hohe Qualität ihrer Veredelungsprodukte von unabhängigen Verkostungsexperten beurteilen und bewerten zu lassen. Mit Medaillen und Preisen ausgezeichnete Edelbrände, Liköre, Säfte, Nektare, Obstweine, Essige usw. lassen sich eindeutig besser vermarkten. Die Bekanntgabe und Auszeichnung der Landessieger und die Verleihung der Medaillen erfolgen heuer beim Galaabend am Freitag, dem 4. März 2016, ab 18.00 Uhr, im Kultur-Zentrum Güssing. Im Rahmen des Galaabends werden auch die Landessieger für die GenussKrone 2016/2017 für Obstprodukte (Säfte, Nektare, Essige usw.) bekanntgegeben, welche Finalisten für die GenossKrone Österreich 2016/2017 sind“.

Share Button

Schreibe einen Kommentar