Wir bauen eine Küche für Abdulhadi Briman und seine Freunde

Eisenstadt, 21. 12. 2015 –

001

Der 23-jährige Syrer Abdulhadi Briman flüchtete im Winter 2015 aus Homs (Syrien) nach Europa und erreichte Österreich im März 2015. Nach einem Aufenthalt im Lager Traiskirchen wurde er im Juni 2015 nach Eisenstadt überstellt und wohnt nunmehr in der Dom-Pfarre im Wagner-Haus mit 15 weiteren Asylwerbern. Jetzt wartet er auf die Entscheidung der Behörde im Asylverfahren, ob er bleiben darf oder nach Ungarn abgeschoben wird. Weitere Asylwerber sind im Haus Franziskus der Caritas und in diversen Wohnungen in Eisenstadt untergebracht.

Dompfarrer Pater Mag. Erich Bernhard Cop ersuchte den Lions Club Eisenstadt um eine Spende für Nahrungsmittel und Schulutensilien für Flüchtlinge und Kinder, denen noch nicht die Grundversorgung zuerkannt wurde. Weiter wollte er für die Beschäftigung der Asylwerber im Wagner-Haus eine Küche einrichten. Der Lions Club Eisenstadt spendete hierfür insgesamt 2.000 EURO.

Am 21.12.2015 konnten wir uns vom Fortschritt der Arbeiten überzeugen. Pater Erich freute sich sehr über die großzügige Spende, die es ihm ermöglicht die Asylwerber zu versorgen und sinnvoll zu beschäftigen. Die Küche kann in kürze in Betrieb genommen werden.

Die Asylwerber bedankten sich beim Martinsfest bei Bischof Zsifkovics für die Aufnahme  und teilten nach dem Gottesdienst mit dem Bischof vor der Kirche ein Martinskipferl.

Weitere Spenden sind erforderlich!

Kleiderspenden können im Haus Franziskus oder im Carla-Laden in Eisenstadt, Lebensmittelspenden (Reis, Teigwaren, Olivenöl, Tomatenmark, etc.) in der Pfarrkanzlei abgegeben werden.

Share Button

Related posts