Grenze Spielfeld Demo

Spielfeld, 29. 10. 2015 –

Am Samstag, den 31. Oktober 2015 kam es in Spielfeld zu einer Demonstration gegen die Regierung und deren Flüchtlingspolitik.
Kritisiert wurde vor allem der völlig unkontrollierte Strom der Flüchtlinge nach Österreich. Auch das es Österreicher gibt, denen es nicht gut geht und denen nicht geholfen wird war ein Thema.
Wir schätzen, dass ca. 600 – 800 Menschen dem Aufruf folgten und zur Demo kamen. Die Demonstranten versammelten sich am Bahnhof in Spielfeld und dann ging es Richtung Grenze.
Von den Organisatoren wurde aufgefordert Alkoholverbot, Vermummungsverbot und einen geordneter Marsch zur Grenze durchzuführen. Mit Parolen wie Festung Europa, macht die Grenzen dicht, Wir sind das Volk und Faymann raus ging es dann Richtung Grenze. Kurz nach dem Start stellte sich eine kleine Gruppe von Gegendemonstranten in den Weg. Mit witzigen Tafeln versuchten sie dagegenzuhalten. Die Polizei hatte die Lage aber sehr gut im Griff und das Grüppchen musste den Weg freimachen.
Danach ging es bis kurz vor die Grenze, wo die Initiatoren der Demo noch Reden hielten und auch andere sagen konnten was sie wollten. Alles in allem doch ein Zeichen dafür, dass sich immer mehr Bürger Gedanken und Sorgen über die Flüchtlingsströme machen.

© CCM-TV.at
Keine Öffentliche Aufführung ohne Genehmigung von CCM-TV.at !
Für private Zwecke ist das teilen und  einbinden in private Homepages erlaubt.
Teilen auf privaten Accounts bei sozialen Netzwerken (Facebook, usw…) ist erlaubt.
Ausschließlich eine kommerzielle verwendung des Videos,
in welcher Form auch immer ist ohne Genehmigung von CCM-TV.at
nicht erlaubt.
Auch einbinden in andere Internetseiten, die einen gewerblichen
Charakter haben, sowie in anderen Nachrichtenportalen erfordert
die Genehmigung von CCM-TV.at .

Webseite: http://ccm-tv.at
Facebook: https://www.facebook.com/ccmediatv
Twitter: https://www.twitter.com/ccmediatv

Share Button

Related posts