Freunde kicken für Afrika

Mattersburg, 17. 12. 2015 –

001

5. Benefiz Hallen-Fußballturnier für Luduga/Tansania

Heuer findet bereits zum 5. mal das FREUNDE KICKEN FÜR AFRIKA Benefiz Hallenfußballturnier statt

Geschichte Entstehung Waisenhaus

– 2009 erste Solidaritätsreise von Marko Amminger nach Luduga

– 2011 erstes eigenständiges Projekt von Marko Amminger mit Bau von Wassertank in Secondary-School für 550 Schüler von 14-18 Jahren + Entstehung Idee Bau von Waisenhaus

– Dezember 2011 erste Durchführung des Benefiz-Hallenfußballturniers „Freunde kicken für Afrika“, organisiert von Marko Amminger, Mario Reismüller & Freunden

– 2012 Beginn Bau des Waisenhauses „Haus der guten Hoffnung“

– Dezember 2012 zweite Durchführung Turnier „Freunde kicken für Afrika“

– 2013 Fertigstellung von Waisenhaus, Nutzfläche ca. 230m2, Kosten ca. EUR 25.000,00

– 17.11.2013 Feierliche Eröffnung des Waisenhauses

– Dezember 2013 dritte Durchführung des Turniers „Freunde kicken für Afrika“

– Seit dem Start am 01.01.2014 werden mittlerweile über 120 Waisenkinder durch das Projekt Waisenhaus unterstützt

◾Wie helfen wir jetzt Waisenkindern von 1-14 Jahren in Luduga?

– 3-4x pro Woche Versorgung mit Essen und Trinken im Waisenhaus, für die restlichen 4 Tage der Woche bekommen Waisenkinder Mais und Kraut für zu Hause zum Kochen zur Verfügung gestellt

– Unterstützung bei der Schulbildung durch Schulbücher und Kleidung

– Medikamente werden bei Bedarf von uns zur Verfügung gestellt

– Bei schwereren Krankheiten Betreuung im Waisenhaus

– Sollten Waisenkinder keine Verwandten mehr haben oder große Probleme in Familien haben, werden diese im Waisenhaus untergebracht

– Hilfe zur Selbsthilfe durch Nützung eines 1,5 ha großen Feldes für den Anbau von Obst und Gemüse

– Für die Unterstützungen dieser Waisenkinder wurden im Jahr 2014 EUR 15.000,00 an finanzieller Hilfe geleistet

 

Share Button

Related posts