Direktzahlung 2015

Eisenstadt, 14. 12. 2015 –

001

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorschusszahlung wird am 17. Dezember an Bauern überwiesen

„Am 17. Dezember 2015 wird die Vorschusszahlung aus nationalen Mitteln für die Direktzahlung (bis zu maximal 50 %) von der Agrarmarkt Austria an die landwirtschaftlichen Betriebe überwiesen. Für die Berechnung werden die im Mehrfachantrag Flächen 2015 beantragten Flächen herangezogen, wobei ein rechtzeitig eingereichter Mehrfachantrag 2015 Voraussetzung ist. Bei der Vorschusszahlung finden die Auszahlungsbeträge der Einheitlichen Betriebsprämie 2014 Berücksichtigung“, informiert der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Franz Stefan Hautzinger.

Zu beachten ist, dass Betriebe, welche keine Einheitliche Betriebsprämie 2014 ausbezahlt bekommen haben, das sind Neueinsteiger oder Betriebe mit einem Bewirtschafterwechsel im Jahr 2014 auf 2015, jetzt keine Vorschusszahlung erhalten. Nur jene Antragsteller die eine Vorschusszahlung ausbezahlt bekommen, erhalten seitens der Agrarmarkt Austria auch ein Informationsschreiben über die Auszahlung zugesandt. Gegen den ausbezahlten Betrag besteht jedoch kein Rechtsmittel. Erst bei der tatsächlichen Echtberechnung, die voraussichtlich im April 2016 erfolgen wird, kommt es zur Versendung von Bescheiden sowie Mitteilungen, gegen die sodann im Bedarfsfall Berufungen/Einwände erhoben werden können.

„Für Rückfragen, die im Zusammenhang mit der Vorschusszahlung für die Direktzahlung 2015 auftreten, steht das örtlich zuständige Landwirtschaftlichen Bezirksreferat zur Verfügung“, so Präsident Hautzinger abschließend.

Share Button

Schreibe einen Kommentar