PK der FPÖ – Rettet die Vereinsfeste

Eisenstadt, 1. 12. 2015 –

mit LH-Stellvertreter Johann Tschürtz
Sascha Krikler (Initiator der Initiative „Rettet die Vereinsfeste“)
Markus Ripfl (RFJ-Landesgeschäftsführer, Niederösterreich)

Im Burgenland hat sich zuletzt verstärkt Widerstand gegen die schwierige gesetzliche Lage unserer Vereine formiert,
als Reaktion auf eine beispiellose Anzeigenwelle. Diese Problematik betrifft jedoch nicht nur das östlichste Bundesland sondern umfasst auch den Rest Österreichs und könnte sich schon im kommenden Jahr auf andere Bundesländer ausweiten. Abgesehen von zahlreichen Burgenländischen waren zuletzt insbesondere Vereine aus Niederösterreich Opfer dieses Angriffes auf unsere Ehrenamtlichen. Die Bundesregierung hat dieses Problem bislang ignoriert und der Hetzkampagne gegen unsere Vereine tatenlos zugesehen statt endlich neue Richtlinien zu schaffen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar