Demo in Bruckneudorf gegen Container für 450 Flüchtlinge

Bruckneudorf, 30. 11. 2015 –

Am Montag fand bereits die 2. Demo gegen die Aufstellung von 80 Wohncontainern auf dem Truppenübungsplatz Bruckneudorf statt.
Unter dem Motto Helfen Ja, Massenlager nein, war die Bundesstraße 10 im Ortsgebiet von Bruckneudorf vier Stunden lang gesperrt. Bei der Demo haben wir LH-Stv. Johann Tschürtz genauso gesehen wie LR Mag. Norbert Darabos und viele weitere Vertreter von SPÖ und FPÖ. Wir haben allerdings den Eindruck, dass es die ÖVP Innenministerin geradezu auf Konfrontation anlegt. Eigentlich ist es eine sogenannte Schnapsidee, Flüchlinge quasi neben einem Schießstand unterzubringen. Da die Flüchtlinge ja alle traumatisiert sind, werden sie sich sicher wohl fühlen wenn sie fast täglich Schüsse hören und Hubschrauber über sie hinweg fliegen. Für uns ist es völlig unverständlich, dass man Flüchtlinge in so einer Kaserne unterbringen möchte.

Share Button

Schreibe einen Kommentar