Bruckneudorf Quote erfüllt !

Bruckneudorf, 4. 12. 2015 –

Durchgriffsrecht in Bruckneudorf ist obsolet:
Gemeinde erfüllt Quote von 1,5 %!

LH Niessl, LR Darabos, Bgm. Dreiszker: Gemeinde will helfen und hilft jetzt auch mit 49 Grundversorgungs-Plätzen.

Bruckneudorf, 4. Dezember 2015.- Die Gemeinde Bruckneudorf erfüllt mit heutigem Tag den Gemeinderichtwert an Grundversorgungsplätze von 1,5 % anteilig an der Bevölkerung. Das bestehende Quartier in Königshof wurde um 10 auf 30 Plätze aufgestockt. Weitere 19 Plätze wurden in einem neuen Quartier, einem Mehrfamilienhaus im Herzen der Gemeinde geschaffen – ergibt 49 Plätze in der Gemeinde, 45 wären notwendig. „Wir erwarten uns jetzt vom Innenministerium, dass dieses unsägliche Projekt gegen den Willen der Gemeinde gestoppt wird. Eine Asylpolitik ohne Einbindung der Gemeinden kann niemals funktionieren“, erklärt Landeshauptmann Hans Niessl heute bei der Demonstration um 16 Uhr in Bruckneudorf. Wenn das Innenministerium das Durchgriffsrecht in einer Gemeinde, die den Gemeinderichtwert (Quote) erfüllt, zur Anwendung bringt, dann hat das negative Vorbildwirkung für alle österreichischen Gemeinden. „Keine Gemeinde hat dann noch Interesse daran, die Quote zu erfüllen um vom Durchgriffsrecht verschont zur werden“, glaubt der Bruckneudorfer Bürgermeister.

Share Button

Schreibe einen Kommentar