Bgld. Landtag – Fragestunde

Eisenstadt, 8. 12. 2015 – Die komplette Fragestunde – Filmbeitrag

Den Beginn der Fragestunde machte die Abgeordnete Doris Prohaska mit der Frage an LH Niessl wie die Erfahrungen des Landes Burgenland mit der Länder Bund Initiative Erwachsenenbildung sind.
Dann wollte Wolfgang Sodl von LR Dunst wissen, wo sie Problemstellungen für das Burgenland im Zusammenhang mit TTIP sieht.
Günter Kovac fragte LR Darabos nach den Projekten im Bereich der Gesundheitsprävention.
Dann fragte Ingrid Salamon LR Eisenkopf nach den Schwerpunkten im Naturschutz.
LH-Stv. Johann Tschürtz wurde vom Abgeordneten Richter nach der Anpassung der Sitzplätze in Bussen für unter 14-jährige gefragt.
Dann wieder Wolfgang Sodl mit einer Frage an LH Niessl.
Welche konkreten Maßnahmen werden im öffentlichen Verkehr für Pendler gesetzt.
Dann war die Fragestunde durch Zeitablauf schon wieder beendet.

002 001 003 004 005 006 007 009

Share Button

Schreibe einen Kommentar