Heizkostenzuschuss

10. 12. 2015

2015-06-10-Mag Christian Sagartz

Heizkostenzuschuss: Hergovich und Kovacs geben sich der Lächerlichkeit preis

„Robert Hergovich und Günter Kovacs geben sich der Lächerlichkeit preis“, so kommentiert Klubobmann Christian Sagartz die haltlosen Vorwürfe der beiden SPÖ-Abgeordneten, wonach die ÖVP die Erhöhung des Heizkostenzuschusses in Gemeinden ablehne. „Während die Stadtgemeinde Eisenstadt beispielsweise einen erhöhten Heizkostenzuschuss von 160 Euro für alle Empfänger gewährt, reduzieren die beiden Abgeordneten mit ihrer Zustimmung zum Landes-Budget den Heizkostenzuschuss auf 140 Euro“, berichtigt Sagartz.

Die Kritik an den ÖVP-Bürgermeistern Thomas Steiner und Markus Ulram entlarve einmal mehr die soziale Kälte der rot-blauen Landesregierung und all jener Abgeordneten, die sich zu ihren Erfüllungsgehilfen machen. „Es ist geradezu beschämend, das von der ÖVP geforderte Gemeinde-Investitionspaket abzulehnen und über die eigenen Versäumnisse im Sozialbereich mit persönlichen Vorwürfen hinwegzutäuschen“, kritisiert Sagartz.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar