Ein Stück vom Glück bei uns daheim geht erfolgreich zu Ende

11. 12. 2015 –

001

Es ist zu einer lieb gewordenen Tradition geworden. Jahr für Jahr packen Menschen zu Weihnachten Schuhkartons, um bedürftigen Kindern auf der ganzen Welt an Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Bundesrätin Marianne Hackl beteiligte sich schon seit Jahren an der Aktion, als ihr beim Befüllen eines Kartons im Vorjahr die Idee kam, eine solche Kampagne auch im Südburgenland ins Leben zu rufen.

In Kooperation mit dem Roten Kreuz und der Team Österreich Tafel wurden deshalb in den vergangenen drei Wochen Geschenkspackerl für Südburgenländer gesammelt, die im Moment nicht so vom Glück verwöhnt sind. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 117 Geschenkkartons wurden gesammelt. Für die beiden Initiatorinnen, Bundesrätin Marianne Hackl und Mag. Helga Galosch, Vorstand Leader Südburgenland Plus, Grund genug, um die Aktion „Ein Stück vom Glück bei uns daheim“ auch im kommenden Jahr wieder durchzuführen.

„Drei Wochen lang wurden Glückspackerl von helfenden Händen aus der Bevölkerung abgegeben. Jedes einzelne Geschenk war mit viel Liebe verpackt und es ist für mich eine schöne Vorstellung, dass diese Präsente ein Strahlen in viele Augen zaubern werden“, betont die Bundesrätin. „Manche Geschenke wurden von Kindern gemeinsam mit ihren Familien verpackt. Eine Mutter erzählte mir am Telefon, wie schön es für sie war, gemeinsam mit ihrem Sohn das Herrichten der Geschenke so richtig zu zelebrieren“, freut sich Helga Galosch.

Hilfeleistungen von Menschen für Menschen bei uns daheim sind bedeutungsvolle Bestandteile für ein wertschätzendes Miteinander und heute notwendiger denn je. Die liebevoll gestalteten Glückspackerl und die zahlreichen positiven Anrufe bekräftigen das. „Wir wünschen uns, dass die Glückspackerl von Jahr zu Jahr immer mehr Augen zum Strahlen bringen. Vielen herzlichen Dank an alle, die sich am ‚Stück vom Glück bei uns daheim‘ beteiligt haben. Ihr seid toll!“, freuen sich die beiden Damen. Die Präsente werden nun über die Frauenberatungsstelle, die Caritas und die Team Österreich Tafel an Menschen im Südburgenland verteilt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar